Dritter Platz in der Basketballhochburg Bonn

Am 04.Dezember 2018 wurde die Stadtmeisterschaft Basketball im Wettkampf III Jungen ausgetragen. Mit über 1000 aktiven Basketballern und zwei Teams in der Jugendbundesliga dieser Altersklasse gehört Bonn zu den 20 größten Basketballschulen in Deutschland. Sich da durchzusetzen ist immens schwer. Trotzdem gelang dem HHG-Team ein beachtlicher dritter Platz. Im Team dabei: Altrin Goulobovci, Philipp Grass, Adam Karama, Robert Bohnet, Nikolas Tachilzik, Arno Krämer, Raphael Plett,, Bjarne Jacobsen, Frederic Bauer, Robert Kuban und David Zameikhah.
S. Bauer

USA 2018

 Vom 8. bis 15. Oktober 2018 fuhren 12 Schüler und Schülerinnen der Q1 mit Frau Engel und Frau Furchheim nach New York City. Während der Fahrt besuchte die Gruppe unter anderem Museen wie das Museum of Modern Art, das Natural History Museum und das Metropolitan Museum of Art. Besonders beeindruckt waren alle Teilnehmer vom 9/11 Memorial & Museum und dem neu gestalteten Bereich des World Trade Centers. Großartige Aussichten boten das Empire State Building bei Sonnenuntergang, die Fahrt mit der Seilbahn nach Roosevelt Island und das Rockerfeller Center am Tag der Abreise.

Continue reading

Benefiz-Tanzshow 2018:

Bereits zum 15. Mal laden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des HhG zusammen mit den “Tip Toes” (Tanzshowgruppe des Meckenheimer Sportvereins) zu einer bunten Veranstaltung mit Tanz und Show in das pädagogische Zentrum des Helmholtz-Gymnasiums ein. Als besondere Gäste dürfen wir auch in diesem Jahr die “Jazzwaves” des Albert-Einstein-Gymnasiums begrüßen, die das Programm mit zwei Tänzen bereichern werden.

Das Wichtigste zur Show 2018 im Überblick:

Datum: 10. November 2018
Ort: Aula des Helmholtz-Gymnasium (PZ)
Uhrzeit: 19.30 Uhr – Einlass ab 18.30 Uhr
Tickets: kein Kartenvorverkauf – nur Abendkasse! (7,- Euro, ermäßigt 5,- Euro)

Der Erlös der Show kommt der Tanz- und Sportförderung von Verein und Schule zugute.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal

Unsere Schülerinnen und Schüler des Helmholtz Gymnasiums hatten das Glück, an einem besonderen Projekt mitwirken zu dürfen: Ihre Erfahrungen mit photochemischen Experimenten im Rahmen des Chemieunterrichts in der E und Q2 fließen in die Arbeit der Doktorandin Yasemin Yurdanur der Bergischen Universität Wuppertal ein. Hierbei testeten sie lehrplankonforme Neuentwicklungen im Unterricht und evaluierten sie mithilfe von Fragebögen.

Continue reading

Pausenliga am HHG

In diesem Schuljahr organisieren die Sporthelfer erstmalig am HHG eine Fußball-Pausenliga für die Klassenstufen 5 und 6.

Jede Klasse kann maximal zwei Teams aufstellen mit je fünf Feldspielern, einem Torwart und zwei Ersatzspielern. Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular. Jede Mannschaft erklärt sich mit der Anmeldung bereit, die Regeln der Pausenliga zu akzeptieren. Continue reading

Sporthelfer-Ausbildung am HHG

Seit dem Schuljahr 2017/2018 können sich interessierte Schüler/innen zum Sporthelfer am HHG ausbilden lassen.

Was ist die Sporhelfer-Ausbildung?

Die Sporthelferinnen- und Sporthelferausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis EF, die daran interessiert und geeignet sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen. Am Ende der Ausbildung erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Qualifikationsnachweis der Sportjugend NRW, der ihnen den Einsatz als Sporthelfer in der Schule und im Verein ermöglichen. Der erworbene Qualifikationsnachweis ist zudem ein erster Baustein für die Weiterqualifizierung zum Übungsleiter im Sportverein und gleichzusetzen mit der „Gruppenhelfer I-Ausbildung“ des LandesSportBundes.

Continue reading

Die ersten Sporthelfer am HHG

Ein Jahr lang haben zehn engagierte Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Sporthelfer-AG besucht, um am Ende des Schuljahres das Zertifikat der Sportjugend NRW in den Händen halten zu dürfen.
Während ihrer Ausbildung haben die Sporthelfer gelernt, wie man vor einer Gruppe steht und diese anleitet, wie man Turniere plant und durchführt und neue Sportarten ausprobiert. Zusätzlich haben sie einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert.
Als Abschluss ihrer Ausbildung haben die Sporthelfer die HHG-Games für die Klassenstufen Fünf und Sechs mit viel Engagement und Herzblut zusammen mit Frau Stein organisiert. Die Mühe hat sich gelohnt. Nicht nur, dass die Schülerschaft begeistert von dem sportlichen Wettkampf war, zudem wurden im Anschluss an die HHG-Games den Sporthelfern ihre Teilnehmerzertifikate überreicht. Damit ist es ihnen nun möglich, AG´s im Bereich des Ganztags zu übernehmen oder in ihrem Sportverein die Trainer zu unterstützen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Sporthelfer!
M. Stein

MINT-Workshop der Klasse 5a: „Unsere fünf Sinne – wie helfen sie, wie täuschen sie?“

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a haben am Freitag, den 6. Juli 2018 in den ersten beiden Stunden einen Biologie-Workshop durchgeführt. Wieso spüre ich nur eine Berührung, obwohl zwei Zahnstocher meinen Handrücken berühren? Warum klingt meine Stimme tiefer, als sie in Wirklichkeit ist? Warum klingen zwei Löffel wie Glockengeläut? Warum sind Geruchs- und Geschmackssinn nützlich für unseren Alltag? Diese und viele andere spannende Fragen sind in acht interessanten und überraschenden Experimenten beantworten worden. Zum Beispiel wurden mit Alltagsgegenständen wie Löffeln und Wollfäden Schallwellen übertragen oder mit Schläuchen das Richtungshören untersucht sowie der Sehsinn mithilfe von Papierröhren getäuscht. Am Ende der Doppelstunde hatten die Kinder auf spielerische Weise viel über die Funktion und die Bedeutung von Schmecken, Riechen, Hören, Sehen und Fühlen erfahren.

Anke Bulian