Uni-Mathematik in unseren Leistungskursen


Am Freitag den 15.12.2017 haben drei Studenten der Universität Bonn in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Mathematik einen Vortrag mit anschließendem Workshop für die beiden Mathe Leistungskurse der Q2 des Helmholtz Gymnasiums Bonn angeboten.

Zum Thema “komplexe Zahlen“ erhielten wir Einsichten wie zu Beginn eines Mathematik- oder Informatikstudiums. Anschließend mussten wir Schüler selber Stift und Papier zur Hand nehmen und einige interessante Beispielaufgaben lösen. Durch eine gute und spannende Art überzeugten die Studenten Schüler und Lehrer gleichermaßen und gestalteten ihren Vortrag mit frischem Wind.

Da das Thema nicht im regulären Lehrplan vorgesehen ist, war es eine bereichernde Abwechslung zum sonstigen Stoff und die Einblicke in die fortgeschrittene Mathematik waren eine wertvolle Erfahrung für alle Schüler.

Linus Altan, Nico Schroedter (Q2)

Vortrag zum Nobelpreis Physik 2017


Der Physiknobelpreis 2017 wurde für die direkte Beobachtung von Gravitationswellen verliehen. Aus diesem Anlass hielt Herr Dr. Wex, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, am Montag, den 22.1.2018, einen Vortrag mit dem Thema “Gravitationswellenastronomie – Einsteins neuer Zugang zum Universum”. Das Forum war fast bis auf den letzten Platz mit ca. 70 physikinteressierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 gefüllt, darunter auch zwei Physik Leistungskurse vom Ernst-Moritz-Arndt -Gymnasium, die unserer Einladung gefolgt waren.

Continue reading

49. Internationale Physikolympiade

Am 22. September 2017 endete die 1. Runde der 49. Internationalen Physik Olympiade. 9 Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben mehrere Wochen an den schwierigen Aufgaben geknobelt, die sich um Ultraschalldiagnostik, eine radioaktive Zerfallskette, einen versteckten Stoß und um einen verschobenen Strohhalm drehten. Die Physiklehrer danken allen Schülerinnen und Schülern für ihre engagierte Teilnahme!

Mathematik zum Anfassen – Exkursion der Mathematik Leistungskurse 11

Am 07. Juli 2017 verbrachten die Mathe Leistungskurse der Q1 unter der Leitung von Frau Bohlen und Frau Gemein ihren Vormittag im Deutschen Museum Bonn. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler passend zur Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“, dass Mathematik auch im Alltag vorhanden ist. In kleinen Gruppen wurden sie durch die Ausstellung geführt, wobei es viele spannende Experimente zum Knobeln gab. Den vollständigen Bericht mit allen Bildern gibt es hier.

Kopfrechnen wie der Weltmeister

Drei Schüler aus der Jahrgangsstufe 6 und zwei Schüler aus der Jahrgangsstufe 10 haben engagiert am Pilotprojekt K.RE.SCH – „Kopfrechnen für Schülerinnen und Schüler“ teilgenommen. Der einwöchige Workshop fand vom 19. – 23. Juni 2017 am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium statt und wurde vom mehrfachen Weltmeister im Kopfrechnen, Dr. Dr. Gert Mittring, geleitet. Besonders bedanken möchte ich mich bei den Organisatoren des Projekts vom NCG, die die Teilnahme unserer Schüler ermöglicht haben!

Weiter zum ausführlichen Bericht vom MINT-EC

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2017

Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits zum dritten Mal wurden bei der diesjährigen Abiturfeier diejenigen Schülerinnen und Schüler mit dem MINT-EC-Zertifikat geehrt, die in den Naturwissenschaften besonders engagiert und erfolgreich waren. Insgesamt erhielten 5  Abiturientinnen und Abiturienten das Zertifikat, drei davon in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

MiLeNa-Programm

Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgangsstufen 10 und 11, die sich für die Naturwissenschaften und den Lehrberuf interessieren, können ab dem Schuljahr 2017/18 am MiLeNa-Programm teilnehmen (MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung). Alle wichtigen Informationen dazu können in dieser Broschüre nachgelesen werden.

Exkursion zum Teilchenbeschleuniger ELSA

Am Mittwoch den, 29. März 2017, hat der als LK getarnte Grundkurs Physik der Q1 von Frau Wiebe die Elektronen-Stretcher-Anlage ELSA der Universität Bonn besucht. Zunächst haben wir eine Präsentation über die Anlage und die Grundlagen des Beschleunigers und der Quantenphysik bekommen. Geballtes Wissen IN EINEINHALB STUNDEN! Danach führten uns Doktoranden der Uni Bonn durch den Beschleuniger. ELSA ist ein Teilchenbeschleuniger, ähnlich dem CERN in der Schweiz. Als wir ihn (oder sie) besucht haben, war gerade Betriebspause für zwei Wochen, sonst wäre ein Besuch auf Grund von hoher Strahlendosis nicht möglich gewesen. Elektronen werden dort auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. Mit ihrer Hilfe werden energiereiche Photonen erzeugt und auf Atome „geschossen“. Ziel ist es, aus den Versuchsergebnissen Erkenntnisse über den Aufbau der Atome zu gewinnen.

Schülerin des Grundkurs Physik

 

Physikshow an der Universität Bonn

Am 28.03.2017 waren wir in der Uni Bonn! Nur wir. Nur die Klasse 5b. In der Physikshow ging es um viele verschiedene Experimente, z.B. eine Rauchkanone oder eine Tesla-Spule. Es gab aber auch eine Story. Der Titel der Show lautete „Sherlock Holmes und die Physik Verschwörung“. Im Namen der ganzen Klasse können wir sagen: es war echt cool!

Alexander Bartsch und Amsel Akhundov, 5b

Continue reading