Theaterbesuch der Klasse 5d: “Verschwunden”

 

Die Klasse 5d besuchte das Werkstatt-Theater der Stadt Bonn. Gespielt wurde das Stück ‘Verschwunden’, basierend auf dem Märchen ‘Hänsel und Gretel’.
Nach einer beeindruckenden Vorführung standen die Schauspieler freundlicherweise noch für Fragen der wissbegierigen Schüler und ein gemeinsames Erinnerungsfoto zur Verfügung.

Lesenachmittag für die Jahrgangsstufe 6

Am 1.2.2018 fand für die ganze Jahrgangsstufe 6 ein Lesenachmittag statt.
Die sechsten Klassen hatten keinen normalen Nachmittagsunterricht, denn der Lesenachmittag fing um 14.00 Uhr an, ging über die 8. und 9. Stunde und endete dann um ca. 17.00 Uhr. Zwischendurch gab es für alle eine 20-minütige Pause.
Schüler aus dem Deutsch Grundkurs von Frau Loke hatten vier verschiedene Stationen zu Jugendbüchern vorbereitet. Alle Stationen gab es doppelt, denn jede Klasse wurde in zwei Gruppen aufgeteilt.
Continue reading

„Dabeisein“

 

“Dabeisein“ – Das war das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels für die sechsten Klassen. Bundesweit haben rund 600.000 Schüler und Schülerinnen an über 7.000 Schulen an diesem Wettbewerb teilgenommen.
Am Helmholtz-Gymnasium haben sich in diesem Schuljahr folgende Schüler und eine Schülerin als Klassensieger bzw. Schulsieger qualifiziert:
6a   Stas Prinz
6b   Moritz Appelius
6c   Hanno Lemke
6d  Helena Ricken
Schulsieger wurde Hanno Lemke.
Alle Sieger wurden vom Förderverein unserer Schule mit einem Buchgutschein beschenkt.
Wir gratulieren allen Schülern zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen.
S. Meyers-Portz

 

Leseförderungsprogramm Antolin – Preisverleihung

Im Schuljahr 2016/17 haben alle 5er und zwei 6er Klassen am Leseförderungsprogramm Antolin teilgenommen. Es sollten mindestens vier Bücher gelesen und dazu Quizfragen beantwortet werden. Tatsächlich aber haben viele Schülerinnen und Schüler im Laufe des Jahres in deutlich mehr Büchern geschmökert.

Antolin stellt Quizfragen zu mehr als 70.000 Kinder- und Jugendbüchern; Antolin ist eine Art Bibliothek für Quizfragen, quasi eine Quizzothek: Kinder wählen auf www.antolin.de einen Buchtitel, lösen dazu ein Quiz und verdienen sich Punkte. Antolin zeigt, was die Kinder gelesen haben, wie viele Bücher Sie gelesen haben und ob sie sie gut verstanden haben. Das sind willkommene Anlässe, sich mit den Kindern zu freuen – dafür, dass sie sich angestrengt und etwas geleistet haben. Immer wieder kommt das vor: Plötzlich lesen Kinder viel mehr, als man ihnen zugetraut hätte; plötzlich punktet ein leseschwaches Kind mit der Menge Bücher, die es gelesen hat. Antolin vergibt Punkte für erfolgreiche Quiz und verleiht Orden. Überreichen Sie Urkunden – Antolin hält sie jederzeit bereit; oder verschicken Sie ein Lob per Post-Box … Es ist wie bei uns: Aufrichtiges Lob und Erfolge kurbeln den Willen an, weiterzumachen. Weiterzulesen. Weitere Informationen: www.antolin.de

Die Klassen- und Jahrgangssieger/innen am HHG erzielten erfreulich hohe Punktzahlen. Als Anerkennung für ihre tolle Leistung erhielten sie aus der Hand von Schulleiterin Dr. Dorothee von Hoerschelmann eine Urkunde und einen Büchergutschein.

Wir gratulieren herzlich und hoffen, dass weiterhin so fleißig gelesen wird!

Text: Karolin von Leoprechting, Rolf Toonen
Foto: privat

 

Sieger beim Vorlese-Wettbewerb 2015

Im diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die 6. Klassen haben folgende Schüler und Schülerinnen teilgenommen. Dabei haben sich Diana Weigel (6a), Leandra Becker (6b) und Alexander Moritz (6c) als Klassensieger qualifiziert.Im Wettkampf zwischen den drei Klassensiegern konnte sich schließlich Leandra Becker aus der 6b als Schulsiegerin platzieren.

Wir gratulieren allen Siegern ganz herzlich und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen.

S. Meyers-Portz