Geographie-Exkursion ins Ruhrgebiet

Am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, haben wir, die 3 Geographiekurse der Q1, eine Exkursion zur Zeche Zollverein nach Essen gemacht. Da wir das Thema „Strukturwandel im Ruhrgebiet“ ausführlich im Unterricht behandelt haben, wollten wir uns einen Überblick darüber verschaffen, wie sich dieser Strukturwandel in der Realität tatsächlich darstellt.
Nach einer ca. zweistündigen Anreise mit der Bahn erreichten wir dann endlich unser Ziel. Wir waren alle sehr beeindruckt von der Größe der Gebäude und des Geländes. Unser Programm bestand aus einer Führung durch den Zentralschacht „Schacht 12“, den größten Schacht der ehemaligen Zeche. Die Dame, die uns durch den Schacht führte, stammte selber aus einer alten Bergmannsfamilie und konnte sehr gut aus dem Leben der Bergleute, die in der Zeche in bis zu 1000 Metern Tiefe die Steinkohle abbauten, berichten.
Continue reading

Diercke Wissen 2018: Friedrich Irmer (7b) ist Schulsieger

Wir gratulieren dem Schulsieger des diesjährigen Erdkundewettbewerbs Diercke Wissen! Friedrich Irmer aus der 7b hat bei Deutschlands größtem Geographiewettbewerb mit 21 Punkten den Sieg auf Schulebene erlangt. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Tom Große-Katthöfer (9c) mit 19 Punkten und Franziska Scholz (7d) mit 14 Punkten.
Der Schulsieger Friedrich Irmer – übrigens der jüngste Teilnehmer des HHG! – qualifizierte sich somit für den Landesentscheid in Nordrhein-Westfalen. Wir wünschen ihm dafür viel Erfolg! Die Sieger aus allen Bundesländern werden am 8. Juni 2018 in Braunschweig gegeneinander antreten, wo dann der beste Geographieschüler oder die beste Geographieschülerin Deutschlands gekürt wird.
Susanne Rose, April 2018

 

Diercke Wissen 2017: Anne Dewitz ist Schulsiegerin

Wir gratulieren der Schulsiegerin des diesjährigen Erdkunde-wettbewerbs Diercke Wissen! Anne Dewitz aus der EF hat bei Deutschlands größtem Geographiewettbewerb mit 16 Punkten den Sieg auf Schulebene erlangt. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Richard Wick (9b) mit 15 Punkten und Hannah Bernardy (EF) mit 11 Punkten.  Die Schulsiegerin Anne Dewitz qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Nordrhein-Westfalen. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg! Die Sieger aus allen Bundesländern werden am 9. Juni 2017 in Braunschweig gegeneinander antreten, wo dann der beste Geographieschüler oder die beste Geographieschülerin Deutschlands gekürt wird.
Susanne Rose, März 2017

Expedition Grönland

Frau Voß mit Schülern der 7a/b bei der "Expedition Grönland"
Frau Voß mit Schülern der 7a/b bei der “Expedition Grönland”

Wie lebten die Wikinger in Grönland? Und wie leben die Grönländer heute? Was bedeutet der Klimawandel für sie? Wie ist nachhaltiges Wirtschaften dort möglich?
Mit diesen Fragen beschäftigen sich die vier Erdkundekurse der Jahrgangsstufe 7 vom 16.-26.Januar im Rahmen einer „Expedition Grönland“.

Continue reading

Ruhr-Tour (22.6.2016): Exkursion der Geographie-Grundkurse der Q2 ins Ruhrgebiet

 

lapadu_panorama_2010-10-03

Ruhr-Tour (22.6.2016): Exkursion der Geographie-Grundkurse der Q2 ins Ruhrgebiet

Ein Exkursionsbericht aus dem bilingualen GK (Rose) (Bericht: Leonie Baumgarten-Egemole, Humay Khalilova, Ronja Sina)

Essen: At the beginning of our trip to the Ruhr area we got some fundamental information about Essen. Essen is after Dortmund the second largest city in the Ruhr area. The city has about 570000 habitants. The majority works in the service sector. Companies like RWE, Eon and Stiak are located there. The focus of our excursion was on the huge company-constellation Thyssen-Krupp. The company Krupp deals with steel production and shows some important features of the structural change in the Ruhr area. In 1970 the worldwide steel- and coal crisis influenced the Ruhr area which strongly focused on the secondary sector. This created a monoculture which forced many companies to register insolvency.

Continue reading

Exkursion der 10er Erdkundekurse in das Rheinische Braunkohlenrevier

03_20160617_104144

In der vergangenen Woche unternahmen die Erdkundekurse der Einführungsphase unter Leitung der Fachkollegen Felten, Helms, Moneke und Rose im Rahmen des Themas „Fossile Energieträger im Spannungsfeld von Ökonomie, Ökologie und Politik“ einen Ausflug in das Rheinische Braunkohlenrevier. Zunächst wurden die Schüler in einem kurzen Einführungsvortrag über Unternehmensstrukturen von RWE und aktuelle und zukünftige Entwicklungstendenzen im Bereich Energiegewinnung informiert.

Continue reading

Erdkundewettbewerb DIERCKE Wissen

Wir gratulieren den Gewinnern des diesjährigen Erdkundewettbewerbs DIERCKE Wissen! Schulsieger ist Tom Große-Katthöfer aus dem bilingualen Erdkundekurs der 7a/b (ganz links). Herzlichen Glückwunsch auch an die Kurssieger der Jahrgangsstufe 7: Josua Elsholz (7b), Farbod Baharyan (7d) und Finja Klaschik (7c) (von links nach rechts).

Tom wird nun an der Auswahl zum Landessieger teilnehmen. Wir wünschen ihm viel Erfolg.

Viola Helms , März 2016