Uni-Mathematik in unseren Leistungskursen


Am Freitag den 15.12.2017 haben drei Studenten der Universität Bonn in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Mathematik einen Vortrag mit anschließendem Workshop für die beiden Mathe Leistungskurse der Q2 des Helmholtz Gymnasiums Bonn angeboten.

Zum Thema “komplexe Zahlen“ erhielten wir Einsichten wie zu Beginn eines Mathematik- oder Informatikstudiums. Anschließend mussten wir Schüler selber Stift und Papier zur Hand nehmen und einige interessante Beispielaufgaben lösen. Durch eine gute und spannende Art überzeugten die Studenten Schüler und Lehrer gleichermaßen und gestalteten ihren Vortrag mit frischem Wind.

Da das Thema nicht im regulären Lehrplan vorgesehen ist, war es eine bereichernde Abwechslung zum sonstigen Stoff und die Einblicke in die fortgeschrittene Mathematik waren eine wertvolle Erfahrung für alle Schüler.

Linus Altan, Nico Schroedter (Q2)

Mathematik zum Anfassen – Exkursion der Mathematik Leistungskurse 11

Am 07. Juli 2017 verbrachten die Mathe Leistungskurse der Q1 unter der Leitung von Frau Bohlen und Frau Gemein ihren Vormittag im Deutschen Museum Bonn. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler passend zur Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“, dass Mathematik auch im Alltag vorhanden ist. In kleinen Gruppen wurden sie durch die Ausstellung geführt, wobei es viele spannende Experimente zum Knobeln gab. Den vollständigen Bericht mit allen Bildern gibt es hier.

Kopfrechnen wie der Weltmeister

Drei Schüler aus der Jahrgangsstufe 6 und zwei Schüler aus der Jahrgangsstufe 10 haben engagiert am Pilotprojekt K.RE.SCH – „Kopfrechnen für Schülerinnen und Schüler“ teilgenommen. Der einwöchige Workshop fand vom 19. – 23. Juni 2017 am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium statt und wurde vom mehrfachen Weltmeister im Kopfrechnen, Dr. Dr. Gert Mittring, geleitet. Besonders bedanken möchte ich mich bei den Organisatoren des Projekts vom NCG, die die Teilnahme unserer Schüler ermöglicht haben!

Weiter zum ausführlichen Bericht vom MINT-EC

M hoch 3

Gemeinsam mit Professor Kreck von der Universität Bonn haben die SchülerInnen des Leistungskurses Kunst Q2 von Frau Schmidtke die drei Künste Musik – Mathematik – Malerei in der Bonner Harmonie miteinander verbunden. Theater Hamonie am 08.05.2014

Mehr Informationen