Englisch

USA-Austausch

Seit Jahren besteht ein reges Austauschprogramm mit unserer Partnerschule in North Andover (USA). Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

Aktuelles

Class trip to England – reinvented

Es ist schon lange Tradition: Am Ende des Schuljahrs  fahren die 7. Klassen des Helmholtz-Gymnasiums gemeinsam eine Woche nach England – um das Land ihres Schulbuchs zu entdecken und ihre Sprachkenntnisse an lebenden Objekten auszuprobieren. Um so größer war die Trauer bei Lehrern wie Schülern als feststand: auf Grund der Krise fällt die diesjährige Reise in den Kanal und damit eine ganze Reihe gemeinsamer Spaß … weg.
Doch so wollten wir Lehrer das nicht stehen lassen, taten uns zusammen und nahmen die Schüler mit auf eine virtuelle Reise durch London und Südostengland. So konnten die Schüler zumindest am Computer durch den Buckingham Palace schlendern, auf Shakespeares Pfaden wandeln, das Gespenst von  Canterbury besuchen und Whitstable unsicher machen. Auf 15 Stationen erfuhren sie Wissenwertes und Kurioses und am Ende gab einen kleinen Wettbewerb, ein Quiz (natürlich online, auf Kahoot), in dem die Schüler ihre neuen Kenntnisse unter Beweis stellen konnten.  Die 10 besten England-Detektive erhielten Urkunden, einen kleinen Preis und sind hier zu sehen. Herzlichen Glückwunsch!
Nach England sind wir nicht gefahren, aber unsere virtuelle England Tour hat Schülern wie Lehrern viel Spaß bereitet.

Julia Engel, Florian Stein, Viola Helms und Stefanie Bauer

Mit internationalen Projekten für die Umwelt

Die Umwelt – nicht nur ein großes Thema in den Medien , sondern auch das fachübergreifende Schuljahresthema des HHG: In allen Klassenstufen finden Projekte zu diesem Thema statt, die am Ende des Schuljahres in den Projekttagen präsentiert werden. Und dabei wird auch weit über den Tellerrand geguckt. Mit Hilfe des eTwinning-Programms, einer Initiative der Europäischen Kommission, das Schulen aus Europa über das Internet vernetzt, entwickeln Lehrkräfte des HHG und ihre Klassen gemeinsame Projekte zum Thema Umwelt. In der Klassenstufe 11 arbeiten beide Spanischkurse gemeinsam mit einer berufsbildenden Schule aus Crema in Italien an einer Werbekampagne für nachhaltigen Tourismus in Spanien. Die Klassen 7b und 7c haben eine Partnerschule in Pontevedra in Galizien gefunden, stellen sich gegenseitig vom Aussterben bedrohte Tiere ihrer Regionen auf Englisch vor und überlegen zusammen, wie sie zu ihrem Schutz beitragen können. Noch sind die Projekte privat, doch am Ende werden sie öffentlich gemacht und für alle zugänglich auf der Webseite von eTwinning.net zu sehen sein.

S.Bauer

Erfolgreich beim bilingualen „Diercke iGeo“ Wettbewerb

Erstmalig haben in diesem Schuljahr interessierte Schüler und Schülerinnen der bilingualen Erdkundekurse der EF, Q1 und Q2 am „Diercke iGeo“ Wettbewerb teilgenommen. Dieser Wettbewerb versteht sich als Fortführung des für die Sekundarstufe I angebotenen „Diercke Wissen“ Wettbewerbs. Alle Fragen sind in englischer Sprache formuliert und sind auf Englisch zu beantworten. Die Schüler müssen eine physisch-geografische und eine humangeografische Klausur schreiben, sowie einen Wissenstest beantworten. Unsere Schulsiegerin Julia Czapla aus der Q2 ist erfreulicherweise zugleich Landessiegerin geworden und darf somit am 15. November am Bundeswettbewerb in Braunschweig teilnehmen.
Herzlichen Glückwunsch!

Maya Mormann belegt grandiosen 2. Platz im Bundesfinale (neu: mit Video)

Maya Mormann hat es geschafft! Nach mehreren Vorrunden war die Helmholtz-Schülerin in das nationale Finale des 40. “Bundeswettbewerbs Fremdsprachen” vorgedrungen, das an diesem Wochenende in Wuppertal stattfand. Die insgesamt 45 Finalisten aus allen Bundesländern und einigen deutschen Auslandsschulen hatten dort noch vielerlei Prüfungen zu bestehen. Sie drehten in Gruppen ein mehrsprachiges Video zum Jubiläum, begegneten sich in vielsprachigen Diskussionsrunden und führten in drei Sprachen Einzelgespräche über aktuelle Themen mit den Juroren.
mehr lesen…

IB Graduation Ceremony 2019

Am Dienstag, 9.7.2019, fand unsere diesjährige IB-Graduation Ceremony statt. Es ist das vierte Jahr in Folge, dass wir mit dieser Veranstaltung unsere IB-Absolventen ehren, und dabei auch unsere langsam, aber stetig wachsende IB-Gemeinschaft am Helmholtz-Gymnasium feiern.

Viele IB-Schülerinnen und Schüler – ehemalige, jetzige und zukünftige – sowie Eltern und Kolleginnen und Kollegen des HHG nahmen an den Feierlichkeiten für drei IB-Absolventinnen und mehr lesen…

Siegerehrung im Englischwettbewerb „The Big Challenge“

Im Mai fand der bundesweite Englischwettbewerb „The Big Challenge“ statt, an dem in ganz Deutschland pro Jahr ca. 250 000 Schüler und Schülerinnen teilnehmen. Das Helmholtz-Gymnasium trat mit insgesamt 99 Schülerinnen und Schüler an, die Fragen in den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde beantworten mussten.
mehr lesen…

Congratulations!

22 Schüler*innen der Jahrgangstufe 10 haben sich in den vergangenen Monaten auf die Cambridge-Prüfung First for Schools vorbereitet und erfolgreich bestanden.
Das HHG bietet Schüler*innen der Sekundarstufe II jedes Schuljahr im Rahmen des NRW-Schulprojekts in Kooperation mit dem Englischen Institut Köln die Vorbereitung und Durchführung der beiden Cambridge-Zertifikate First for Schools und CAE an.
V. Helms

CAE: Congratulations!!

Wir gratulieren den Absolventinnen des Cambridge Certificate in Advanced English zu ihren erreichten Zertifikaten!
Im Schuljahr 2018-19 waren es Johanna Cott, Vivien Dobra und Elena Kühn (alle aus der Q1), die sich von August bis März unter der Leitung von Frau Rose auf die Prüfung vorbereiteten und im März 2019 eine schriftliche und eine mündliche Prüfung absolvierten – mit Erfolg, wie man sieht!
Herzlichen Glückwunsch!
(roe)

Englisch LK-Fahrt nach Dublin und Belfast

 

20 erwartungsvolle Schüler des Englisch LKs flogen Sonntag frühmorgens nach Dublin, in die Hauptstadt von Kleeblatt und Guinness. Sie wurden begleitet von Frau Lauth und Herrn Steilemann. Gut gelandet schafften wir es, nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Dubliner Nahverkehrssystem, gegen Mittag in unserem Hostel anzukommen.Das „Isaacs Hostel“ liegt nur wenige Gehminuten vom „Spire“ entfernt, und ist somit sehr nah an der großen O’Connell Street. Geht man in die andere Richtung, erreicht man schnell die „Liffey“, den größten Fluss, der durch Dublin fließt.
mehr lesen…

USA 2018

 Vom 8. bis 15. Oktober 2018 fuhren 12 Schüler und Schülerinnen der Q1 mit Frau Engel und Frau Furchheim nach New York City. Während der Fahrt besuchte die Gruppe unter anderem Museen wie das Museum of Modern Art, das Natural History Museum und das Metropolitan Museum of Art. Besonders beeindruckt waren alle Teilnehmer vom 9/11 Memorial & Museum und dem neu gestalteten Bereich des World Trade Centers. Großartige Aussichten boten das Empire State Building bei Sonnenuntergang, die Fahrt mit der Seilbahn nach Roosevelt Island und das Rockerfeller Center am Tag der Abreise.

mehr lesen…