Mensa

Seit 2011 hat das Helmholtz-Gymnasium eine eigene Mensa, die seit Februar 2016 durch eine neue größere  Mensa im Neubau ersetzt wurde.

Pädagogischen Konzept

Es besteht für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen eine Essenspflicht. An den Langtagen essen die Klassen geschlossen und in Begleitung eines Klassenlehrers oder eines Fachlehrers gemeinsam in der Mensa. Dieses sichert eine ausgewogene Ernährung und fördert den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Klassen.
Ab der 7. Klasse dürfen die Schüler das Schulgelände während der Mittagspause verlassen, wenn die Eltern und die Schule dies genehmigt haben. Sie erhalten einen Mittagsausweis, der den Aufsicht führenden Lehrern vorzuzeigen ist.

WICHTIG: Das Mittagessen wird über das Internet vorbestellt und per Chip, der mit ausreichendem Guthaben geladen sein muss, bezahlt.
Nur in Ausnahmefällen kann man das Essen bar bezahlen.

Wie meldet man sich zum Essen an?

Im Internet bitte die Seite rwsoft.schule-catering.de aufrufen und dort auf den Buttom Online-Registrierung drücken. Dann müssen Sie unsere Schulnummer (4837992) eingeben und auf weiter drücken und Ihre Daten eingeben.

Nach erfolgreicher Zusendung der Unterlagen, müssen Sie 5,- € Pfand für den Chip einzahlen und den Chip außerdem mit einem Guthaben ( z.B. 20,- / 50,- / 100,- € ?) aufladen. Erst wenn das Geld auf dem Chip gutgeschrieben ist, kann man bei Lehmann auf der Homepage unter Angabe seiner persönlichen Nummer Essen bestellen.

Sollte ein Anspruch auf kostenfreies Essen bestehen, muss der BuT – Ausweis möglichst schnell im Sekretariat abgegeben werden. Erst wenn er über uns an RW-Soft weitergeleitet und dort eingearbeitet worden ist, kann kostenfrei Essen bestellt werden. Die Pfandgebühr für den Chip (5,- €) muss aber vorher von JEDEM geleistet werden

Mensaordnung HhG