MINT

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (=MINT). Seit dem 07.07.14 dürfen wir offiziell das MINT-EC-Siegel führen.

MINT-EC bietet seinen Netzwerkschulen hochwertige Veranstaltungen und Programme. Informieren Sie sich über Veranstaltungen für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler.

Die Naturwissenschaften an unserer Schule

  1. + naturwissenschaftliches Profil ab Klasse 7
  2. + Wahlpflichtfach Naturwissenschaften in den Klassen 8/9
  3. + Wahlpflichtfach Mathematik-Informatik in den Klassen 8/9
  4. + naturwissenschaftliche AGs im Rahmen des Ganztages
  5. + Leistungskurse in allen MINT Fächern (in Kooperation mit dem Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium Bonn)
  6. + Biologie als bilinguales Sachfach ab Klasse 10
  7. + naturwissenschaftlicher Projektkurs in der Jahrgangsstufe 11
  8. + vertragliche Kooperation der Fachschaft Biologie mit dem Naturzentrum Nettersheim
  9. + intensive Nutzung des Angebots der Universität Bonn

 

MINT – Veranstaltungen

MINT-400: Größtes Netzwerktreffen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC in Berlin

Am 23. und 24. Februar fand das Hauptstadtforum des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC im KOSMOS Berlin statt. 500 MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aller 267 MINT-EC-Schulen fluteten für zwei Tage die Hauptstadt und entdeckten MINT in Praxis und Theorie. Auch 5 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 10 und 11 und Herr Weißmann waren bei der MINT400 in Berlin dabei.

mehr lesen…

MINT-EC-Camp „Formel 1“ in Schweinfurt vom 18.10.-21.10.2016

image4-v2

 

Bericht von Anna Christina Ludwig (Jahrgang 11)

„Wissen ist ein Quell, der unversieglich ist,
Den nie der Durst erschöpft und der den Durst nie stolz.“

So Friedrich Rückert, der von 1788 in Schweinfurt geboren wurde und knapp 25.000 Gedichte schrieb. Mit so viel Erfindergeist passt er gut in die Stadt, denn hier wurde einiges erfunden, z.B. das Fahrrad (Philipp Moritz Fischer), Kugellager-Kugel-Schleifmaschinen (Friedrich Fischer), die Torpedo Fahrrad-Rücktrittbremse (Ernst Sachs, Gründer von Fichtel und Sachs, heute ZF Friedrichshafen) und Inline-Skates (SKF).

mehr lesen…

Kooperationsvertrag zwischen amcm und HhG

Kooperation_amcm_hhg_klein

Vertragsunterzeichnung am 14.06.2016
Christian Thünker und Arne Meindl (Geschäftsführer amcm)


amcm besiegelt Kooperationsvertrag mit dem Helmholtz-Gymnasium:

Ziel des mittelständischen IT-Hauses aus Bonn-Poppelsdorf ist es, MINT in die Tat umzusetzen und eine Lücke zwischen Theorie und Praxis in den Schulen zu schließen.

Ziel des mittelständischen IT-Hauses aus Bonn-Poppelsdorf ist es, MINT in die Tat umzusetzen und eine Lücke zwischen Theorie und Praxis in den Schulen zu schließen. Inhalt des aktuell unterschriebenen Kooperationsvertrages sind IT-Workshops in Kooperation mit dem Deutschen Museum Bonn, schulinterne Individualworkshops für IT-Klassen / Kurse und das Angebot von Praktikumsplätzen für Schülerinnen und Schüler. „Sollte sich darüber hinaus noch Bedarf an IT-Unterstützung in Form von Wissen o.ä. durch uns ergeben, sehen wir, was wir tun können“, erläutert Geschäftsführer Meindl. [/ezcol_2third_end]
mehr lesen…

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2016

Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate
Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der diesjährigen Abiturfeier am 17. Juni 2016 wurde das MINT-EC-Zertifikat an 6 Abiturientinnen und Abiturienten unserer Schule vergeben. Das Zertifikat, das ausschließlich an MINT-EC-Schulen vergeben wird, bündelt und ehrt die herausragenden Leistungen, die diese Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich erbracht haben. Sie mussten dabei Mindestanforderungen in drei Bereichen (fachliche Kompetenz, fachwissenschaftliches Arbeiten und zusätzliche MINT-Aktivitäten) erfüllen. Drei der Zertifikate wurden in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung vergeben“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

MINT-EC: MINT 400 Hauptstadtforum

MINT-400
MINT-400
Das Mint 400 Hauptstadtforum ist ein jährlich stattfindendes, gigantisches Zusammentreffen von 400 Schülern und Lehrern mit der Industrie und der Politik in der Hauptstadt von Deutschland. Die Schüler stammen alle von zertifizierten MINT-EC Schulen, wie auch unsere eine ist. 

mehr lesen…

Erstmals MINT-EC-Zertifikate verliehen!

MINT-EC-Preisträger_2015

In diesem Jahr wurde erstmals an fünf Abiturienten unserer Schule eine Urkunde mit dem MINT-EC-Zertifikat verliehen. Vier Schüler erreichten die höchste Stufe des Zertifikat (“mit Auszeichnung”). Die Ehrung fand im Rahmen der Abiturfeier statt. Mit dem Zertifikat werden die sehr guten schulischen Leistungen der Abiturienten in den MINT-Fächern und ihr besonderes Engagement in weiteren MINT-Aktivitäten geehrt. Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

 

MINT-EC: Schulleitertagung in Hannover am 28./29.11.2014

mint_schulleitertagung_2014

 

 

 

Schulleitertagung 2014

Aufgrund unserer erfolgreichen Teilnahme am Mint-EC-Auswahlverfahren 2014 ist das Helmholtz-Gymnasium nun offiziell in das nationale Excellence-Schulnetzwerk aufgenommen worden. Wir freuen uns sehr darüber, und wir werden über das Netzwerk künftig unseren Lehrkräften und motivierten und engagierten Schülerinnen und Schülern interessante Lehr- und Lernangebote im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) anbieten können und selber unseren Beitrag zu einer Förderung dieser wichtigen Fächer leisten. Die Lernangebote des Netzwerks sollen junge Leute – über den Unterricht hinaus – fordern und weiterbringen. Ab sofort können interessierte Schülerinnen und Schüler über ein selbst zu führendes Portfolio, in dem sie über ihre Zusatzleistungen Buch führen, an unserer Schule das begehrte MINT-Zertifikat erwerben, das für Universitäten einen wichtigen Hinweis darauf zu geben vermag, wie geeignet eine Schülerin oder ein Schüler für einen Studiengang in diesem Bereich ist. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mint-ec.de und www.mint-nrw.de/mint_ec.html

Frau Dr. von Hoerschelmann

Veranstaltungen aus den MINT-Fächern

Physikshow an der Universität Bonn

Am 28.03.2017 waren wir in der Uni Bonn! Nur wir. Nur die Klasse 5b. In der Physikshow ging es um viele verschiedene Experimente, z.B. eine Rauchkanone oder eine Tesla-Spule. Es gab aber auch eine Story. Der Titel der Show lautete „Sherlock Holmes und die Physik Verschwörung“. Im Namen der ganzen Klasse können wir sagen: es war echt cool!

Alexander Bartsch und Amsel Akhundov, 5b

mehr lesen…

2. Runde Chemie-Wettbewerb Dechemax

Mit viel Einsatz haben es zwei unserer Teams in die zweite Runde des Chemie-Wettbewerbs „Dechemax“ geschafft.Sie konnten in der ersten Runde mindestens sechs der insgesamt acht Aufgaben richtig lösen und haben nun schon einiges an Wissen über die Chemie der Meere bewiesen. Wer hätte z. B. gedacht, dass es komplizierte Strömungen im Meer gibt, die einen großen Einfluss auf unser Klima haben?
zum Bericht

 

Exkursion zum Deutschen Museum Bonn – Workshop: Die Milch macht’s!

 

Deutsches Museum Diff.kurs Chemie
Am 17.01.2017 besuchte der Chemiekurs des Differenzierungsbereichs NW, bestehend aus den Klassen 9b und 9d, unter der Leitung von Frau Tieke und in Begleitung von Frau Bauer das Deutsche Museum Bonn. Dort führten wir mit Herrn Imhoff, einem ehemaligen Chemielehrer des Helmholtz Gymnasiums, in der Experimentierküche einen Workshop zum Thema „Milch“ durch.
zum Bericht

 

Astronomie Vortrag über Pulsare

Vortrag Astronomie 02-2017 klein
Herr Dr. Champion vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn hielt am Montag, den 6. Februar 2017, einen tollen Vortrag über Pulsare vor den beiden Physik Leistungskursen und weiteren physikinteressierten Schülerinnen und Schülern.

Pulsare sind ein aktuelles und sehr spannendes Forschungsgebiet der Astronomie. Schon zu Beginn wurde klar, dass Pulsare exotische Gebilde mit extremen Eigenschaften sind: schnell rotierende Neutronensterne, die bei einer Supernova entstehen und die eine unvorstellbar große Dichte sowie ein extrem starkes Magnetfeld haben. Außerdem senden sie Radiostrahlung aus, die in äußerst regelmäßigen Abständen die Erde erreichen.

mehr lesen…

Wie macht man blau und woher kommt die Redensart?

Blau machen klein
Hermann von Helmholtz beschrieb die Dreifarbentheorie zur Farbwahrnehmung im menschlichen Auge. Diese Theorie beschreibt die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau. Farbstoffe sind aus unserer Lebenswelt nicht wegzudenken und bereits seit der Steinzeit bekannt. Mit Farben schaffen wir uns eine Umgebung, in der wir uns wohlfühlen. Für das Projekt wurde die Farbe Blau ausgewählt. In diesem konnten die Schülerinnen und Schüler des HHG die Inhalte unter dem Aspekt Farbe und Farbigkeit aus unterschiedlichen Sichtweisen betrachten. Kunst ohne Farbe, kaum vorstellbar… aber woher kommt die Farbe und wie entsteht der Farbeindruck? – Inhalte und Fragen, die sich gegenseitig bedingen.
mehr lesen…

Neuer Schulteich am HHG

k1024_20160711_115344_hdr
Nachdem unser alter Schulteich schon vor einigen Jahren dem Neubau des Blocks E weichen musste, begannen zum Ende des Schuljahres im Juni 2016 die Bauarbeiten an einem neuen Feuchtbiotop auf dem Gelände des HHG.
mehr lesen…

Kooperationspartner amcm bringt HhG-Schüler auf „ZAK“

workshop_meindl_if_q2

Zuverlässigkeit, Authentizität und Kompetenz machen den Unterschied, wenn es um den richtigen IT-Kandidaten für die amcm GmbH geht.

“Nur, wer diese drei Eigenschaften mitbringt, ist bei uns richtig” so Geschäftsführer Arne Meindl, der mit dem Informatikkurs der Q2 einen IT-Workshop durchgeführt hat. „Uns ist es wichtig, dass wir die Schüler auf den beruflichen Alltag vorbereiten und ihnen Lust auf eine Tätigkeit im Mittelstand machen. Also sind fachliche Inhalte ebenso wichtig wie die besonderen Eigenschaften eines mittelständisches IT-Haus“, fasst der Gründer  der amcm GmbH die Inhalte seines Workshops zusammen.

mehr lesen…

Physikfrühstück an der Universität Bonn

physikfruehstueck-6

 

 

 

 

 

Eine Exkursion am 5. Oktober mit den beiden Physikkursen der Jahrgangsstufe 10 von Frau Dr. Bauer und Frau Vink führte uns an die Universität Bonn: Die junge Deutsche Physikalische Gesellschaft (jdpg) hatte uns zu einem an anderen Universitäten bereits traditionellen “Physikfrühstück” eingeladen, das sich an interessierte Schüler richtet und einen spannenden Einblick in das Physikstudium bietet. Zunächst lauschten die Schüler im Wolfgang-Paul-Hörsaal einer Optik-Vorlesung von Prof. Linden mit vielen Experimenten, danach gab es bei einem leckeren Frühstück die Gelegenheit, mit Studenten und Professoren ins Gespräch rund um die Physik zu kommen. Abschließend konnten die Schüler “Physik zum Anfassen” betreiben und selbst Experimente durchführen, sich die umfangreiche Physiksammlung anschauen oder an Laborführungen teilnehmen.

mehr lesen…