MINT

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (=MINT). Seit Juli 2014 ist unsere Schule zertifiziertes Mitglied im Netzwerk MINT-EC.

MINT-EC bietet seinen Netzwerkschulen hochwertige Veranstaltungen und Programme. Informieren Sie sich über Veranstaltungen für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler.

Schülerinnen und Schüler, die sich während ihrer gesamten Schulaufbahn im MINT-Bereich engagiert haben, können mit dem Abitur das MINT-EC-Zertifikat erwerben. Die Voraussetzungen dafür werden im Handbuch erläutert (insbesondere auf Seite 9-15). Die wichtigsten Informationen werden im Flyer zusammengefasst.

Die Naturwissenschaften an unserer Schule

  1. + naturwissenschaftliches Profil ab Klasse 7
  2. + Wahlpflichtfach Naturwissenschaften in den Klassen 8/9
  3. + Wahlpflichtfach Mathematik-Informatik in den Klassen 8/9
  4. + mathematisch-naturwissenschaftliche Forderkurse in Klasse 6/7
  5. + naturwissenschaftliche AGs im Rahmen des Ganztages
  6. + Teilnahme an mathematischen und naturwissenschaftlichen Wettbewerben
  7. + Leistungskurse in allen MINT Fächern (in Kooperation mit dem Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium Bonn)
  8. + Biologie als bilinguales Sachfach ab Klasse 10
  9. + naturwissenschaftliche Projektkurse in der Jahrgangsstufe 11
  10. + mehrere Kooperationspartner mit MINT-Bezug
  11. + intensive Nutzung des Angebots der Universität Bonn
  12. + Teilnahme an MINT-EC-Camps und Schülerakademien
  13. + Verleihung des MINT-EC Zertifikats mit dem Abitur
  14. + Teilnahme am Programm zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung (MiLeNa, ab dem Schuljahr 2017/18)

 

MINT – Veranstaltungen

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2017

Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits zum dritten Mal wurden bei der diesjährigen Abiturfeier diejenigen Schülerinnen und Schüler mit dem MINT-EC-Zertifikat geehrt, die in den Naturwissenschaften besonders engagiert und erfolgreich waren. Insgesamt erhielten 5  Abiturientinnen und Abiturienten das Zertifikat, drei davon in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

MiLeNa-Programm

Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgangsstufen 10 und 11, die sich für die Naturwissenschaften und den Lehrberuf interessieren, können ab dem Schuljahr 2017/18 am MiLeNa-Programm teilnehmen (MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung). Alle wichtigen Informationen dazu können in dieser Broschüre nachgelesen werden.

Physikshow an der Universität Bonn

Am 28.03.2017 waren wir in der Uni Bonn! Nur wir. Nur die Klasse 5b. In der Physikshow ging es um viele verschiedene Experimente, z.B. eine Rauchkanone oder eine Tesla-Spule. Es gab aber auch eine Story. Der Titel der Show lautete „Sherlock Holmes und die Physik Verschwörung“. Im Namen der ganzen Klasse können wir sagen: es war echt cool!

Alexander Bartsch und Amsel Akhundov, 5b

mehr lesen…

MINT-400: Größtes Netzwerktreffen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC in Berlin

Am 23. und 24. Februar fand das Hauptstadtforum des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC im KOSMOS Berlin statt. 500 MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aller 267 MINT-EC-Schulen fluteten für zwei Tage die Hauptstadt und entdeckten MINT in Praxis und Theorie. Auch 5 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 10 und 11 und Herr Weißmann waren bei der MINT400 in Berlin dabei.

mehr lesen…

MINT-EC-Camp „Formel 1“ in Schweinfurt vom 18.10.-21.10.2016

image4-v2

 

Bericht von Anna Christina Ludwig (Jahrgang 11)

„Wissen ist ein Quell, der unversieglich ist,
Den nie der Durst erschöpft und der den Durst nie stolz.“

So Friedrich Rückert, der von 1788 in Schweinfurt geboren wurde und knapp 25.000 Gedichte schrieb. Mit so viel Erfindergeist passt er gut in die Stadt, denn hier wurde einiges erfunden, z.B. das Fahrrad (Philipp Moritz Fischer), Kugellager-Kugel-Schleifmaschinen (Friedrich Fischer), die Torpedo Fahrrad-Rücktrittbremse (Ernst Sachs, Gründer von Fichtel und Sachs, heute ZF Friedrichshafen) und Inline-Skates (SKF).

mehr lesen…

Kooperationsvertrag zwischen amcm und HhG

Kooperation_amcm_hhg_klein

Vertragsunterzeichnung am 14.06.2016
Christian Thünker und Arne Meindl (Geschäftsführer amcm)


amcm besiegelt Kooperationsvertrag mit dem Helmholtz-Gymnasium:

Ziel des mittelständischen IT-Hauses aus Bonn-Poppelsdorf ist es, MINT in die Tat umzusetzen und eine Lücke zwischen Theorie und Praxis in den Schulen zu schließen.

Ziel des mittelständischen IT-Hauses aus Bonn-Poppelsdorf ist es, MINT in die Tat umzusetzen und eine Lücke zwischen Theorie und Praxis in den Schulen zu schließen. Inhalt des aktuell unterschriebenen Kooperationsvertrages sind IT-Workshops in Kooperation mit dem Deutschen Museum Bonn, schulinterne Individualworkshops für IT-Klassen / Kurse und das Angebot von Praktikumsplätzen für Schülerinnen und Schüler. „Sollte sich darüber hinaus noch Bedarf an IT-Unterstützung in Form von Wissen o.ä. durch uns ergeben, sehen wir, was wir tun können“, erläutert Geschäftsführer Meindl. [/ezcol_2third_end]
mehr lesen…

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2016

Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate
Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der diesjährigen Abiturfeier am 17. Juni 2016 wurde das MINT-EC-Zertifikat an 6 Abiturientinnen und Abiturienten unserer Schule vergeben. Das Zertifikat, das ausschließlich an MINT-EC-Schulen vergeben wird, bündelt und ehrt die herausragenden Leistungen, die diese Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich erbracht haben. Sie mussten dabei Mindestanforderungen in drei Bereichen (fachliche Kompetenz, fachwissenschaftliches Arbeiten und zusätzliche MINT-Aktivitäten) erfüllen. Drei der Zertifikate wurden in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung vergeben“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

MINT-EC: MINT 400 Hauptstadtforum

MINT-400
MINT-400
Das Mint 400 Hauptstadtforum ist ein jährlich stattfindendes, gigantisches Zusammentreffen von 400 Schülern und Lehrern mit der Industrie und der Politik in der Hauptstadt von Deutschland. Die Schüler stammen alle von zertifizierten MINT-EC Schulen, wie auch unsere eine ist. 

mehr lesen…

Erstmals MINT-EC-Zertifikate verliehen!

MINT-EC-Preisträger_2015

In diesem Jahr wurde erstmals an fünf Abiturienten unserer Schule eine Urkunde mit dem MINT-EC-Zertifikat verliehen. Vier Schüler erreichten die höchste Stufe des Zertifikat (“mit Auszeichnung”). Die Ehrung fand im Rahmen der Abiturfeier statt. Mit dem Zertifikat werden die sehr guten schulischen Leistungen der Abiturienten in den MINT-Fächern und ihr besonderes Engagement in weiteren MINT-Aktivitäten geehrt. Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

 

MINT-EC: Schulleitertagung in Hannover am 28./29.11.2014

mint_schulleitertagung_2014

 

 

 

Schulleitertagung 2014

Aufgrund unserer erfolgreichen Teilnahme am Mint-EC-Auswahlverfahren 2014 ist das Helmholtz-Gymnasium nun offiziell in das nationale Excellence-Schulnetzwerk aufgenommen worden. Wir freuen uns sehr darüber, und wir werden über das Netzwerk künftig unseren Lehrkräften und motivierten und engagierten Schülerinnen und Schülern interessante Lehr- und Lernangebote im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) anbieten können und selber unseren Beitrag zu einer Förderung dieser wichtigen Fächer leisten. Die Lernangebote des Netzwerks sollen junge Leute – über den Unterricht hinaus – fordern und weiterbringen. Ab sofort können interessierte Schülerinnen und Schüler über ein selbst zu führendes Portfolio, in dem sie über ihre Zusatzleistungen Buch führen, an unserer Schule das begehrte MINT-Zertifikat erwerben, das für Universitäten einen wichtigen Hinweis darauf zu geben vermag, wie geeignet eine Schülerin oder ein Schüler für einen Studiengang in diesem Bereich ist. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mint-ec.de und www.mint-nrw.de/mint_ec.html

Frau Dr. von Hoerschelmann

Veranstaltungen aus den MINT-Fächern

Bio Leistungskurs der Q1 zu Gast im Naturzentrum Nettersheim

Das Helmholtz Gymnasium Bonn und das Naturzentrum Eifel pflegen seit 2013 eine Bildungspartnerschaft, da der Lehrplan für die Oberstufe im Fach Biologie zahlreiche thematische Berührungspunkte bietet, die durch die Seminare im Naturzentrum abgearbeitet und praxisorientiert vertieft werden können. In diesem mehr lesen…

Mathematik zum Anfassen – Exkursion der Mathematik Leistungskurse 11

Am 07. Juli 2017 verbrachten die Mathe Leistungskurse der Q1 unter der Leitung von Frau Bohlen und Frau Gemein ihren Vormittag im Deutschen Museum Bonn. Dort lernten die Schülerinnen und Schüler passend zur Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“, dass Mathematik auch im Alltag vorhanden ist. In kleinen Gruppen wurden sie durch die Ausstellung geführt, wobei es viele spannende Experimente zum Knobeln gab. Den vollständigen Bericht mit allen Bildern gibt es hier.

MiLeNa-Programm

Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgangsstufen 10 und 11, die sich für die Naturwissenschaften und den Lehrberuf interessieren, können ab dem Schuljahr 2017/18 am MiLeNa-Programm teilnehmen (MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung). Alle wichtigen Informationen dazu können in dieser Broschüre nachgelesen werden.

Exkursion zum chemischen Institut in Endenich

Am 20.06.2017 hat der Chemiegrundkurs von Frau Tieke, aus der Stufe Q1 eine spannende Exkursion über das Thema “Lithium-Ionen-Akkumulatoren” zum chemischen Institut in Endenich unternommen. Die Schüler durften im Rahmen der Exkursion einen Vortrag von Dominik Quarthal und Prof. Dr. Marco Oetken beiwohnen. Der Vortrag wurde von der “Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V” veranstaltet und fand unter dem Leitsatz “Perspektiven nachhaltiger Energiegewinnung” statt.
mehr lesen…

Chemie – die stimmt. Bericht von der Chemie-Olympiade 2017

Nach der „Hausaufgabenrunde“ (1. Runde) und der „Landesrunde“ (2. Runde) war es dann endlich so weit: Ich habe an der „Regionalrunde“ (3. Runde) des Wettbewerbs „Chemie – die stimmt“ teilgenommen, und das HHG Bonn in dieser Runde vertreten.
Dieses Jahr fand die 3. Runde für vier Tage in Münster statt. Geschlafen haben wir im Jugendgästehaus am Aasee.
zum Bericht

 

Exkursion zum Teilchenbeschleuniger ELSA

Am Mittwoch den, 29. März 2017, hat der als LK getarnte Grundkurs Physik der Q1 von Frau Wiebe die Elektronen-Stretcher-Anlage ELSA der Universität Bonn besucht. Zunächst haben wir eine Präsentation über die Anlage und die Grundlagen des Beschleunigers und der Quantenphysik bekommen. Geballtes Wissen IN EINEINHALB STUNDEN! Danach führten uns Doktoranden der Uni Bonn durch den Beschleuniger. ELSA ist ein Teilchenbeschleuniger, ähnlich dem CERN in der Schweiz. Als wir ihn (oder sie) besucht haben, war gerade Betriebspause für zwei Wochen, sonst wäre ein Besuch auf Grund von hoher Strahlendosis nicht möglich gewesen. Elektronen werden dort auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. Mit ihrer Hilfe werden energiereiche Photonen erzeugt und auf Atome „geschossen“. Ziel ist es, aus den Versuchsergebnissen Erkenntnisse über den Aufbau der Atome zu gewinnen.

Schülerin des Grundkurs Physik

 

Exkursion ins Parfümmuseum

 

Am Mittwoch, den 22. Februar 2017 fand die 2. Exkursion der Chemie GKs von Frau Gemein und Frau Tieke statt. Ziel war das Farinahaus in der Kölner Innenstadt passend zu unserem derzeitigen Thema Parfüm. Im Unterricht lernten wir den Aufbau eines Parfüms, die Herstellung der Duftstoffe und den Gaschromatographen (ein Messgerät zum Untersuchen verschiedenster Bestandteile eines Gemisches) kennen. Passend zu jener Unterrichtsreihe hatten wir die Verfilmung des Buches „Das Parfüm“ von Patrick Süskind gesehen.
zum Bericht

Physikshow an der Universität Bonn

Am 28.03.2017 waren wir in der Uni Bonn! Nur wir. Nur die Klasse 5b. In der Physikshow ging es um viele verschiedene Experimente, z.B. eine Rauchkanone oder eine Tesla-Spule. Es gab aber auch eine Story. Der Titel der Show lautete „Sherlock Holmes und die Physik Verschwörung“. Im Namen der ganzen Klasse können wir sagen: es war echt cool!

Alexander Bartsch und Amsel Akhundov, 5b

mehr lesen…

2. Runde Chemie-Wettbewerb Dechemax

Mit viel Einsatz haben es zwei unserer Teams in die zweite Runde des Chemie-Wettbewerbs „Dechemax“ geschafft.Sie konnten in der ersten Runde mindestens sechs der insgesamt acht Aufgaben richtig lösen und haben nun schon einiges an Wissen über die Chemie der Meere bewiesen. Wer hätte z. B. gedacht, dass es komplizierte Strömungen im Meer gibt, die einen großen Einfluss auf unser Klima haben?
zum Bericht