Schülervertretung

– SV 2016-2017 –

Schülersprecher: Dominik Paffenholz (Jahrgangsstufe Q1)

Vertreter:  Tim Schmitz (Q1)

SV-eMail: sv(at)hhg-bonn.de

 

 

 

Das Helmholtz-Gymnasium hat wieder eine neue Schülervertretung gewählt. Mit insgesamt sieben Mitgliedern freuen wir uns im neuen Schuljahr die Schülerschaft vertreten zu können. Zu unserem Team gehören:

  • Dominik Paffenholz als neuer Schülersprecher,
  • Tim Schmitz als sein Vertreter,
  • Jannik Muders für die Oberstufe,
  • David Heitz für die Mittelstufe,
  • Katja Engler für die Unterstufe,
  • Mehdi Lang für die Finanzen.

Wir haben viele verschiedene Ideen und Pläne und arbeiten eifrig daran diese zu verwirklichen. In Kürze findet ihr hier unser ausführliches Wahlprogramm und stetig den aktuellen Stand zu unseren Aktionen.

Neben vielen Veranstaltungen haben wir ein breit gefächertes Programm aufgestellt. Mit vielen Veranstaltungen, Partys Verkäufen und einem großen Rahmenprogramm freuen wir uns aktiv an unserer Schule mitwirken zu können.

Auf ein gutes und erfolgreiches Jahr!

 

 

 


 

– SV 2015-2016 –

Schülersprecherin: Hatice Temicel (Jahrgangsstufe Q1)

     Vertreter: Hasan Aslan (Q1)

___________________________________________________________________________________________________________

 

– SV 2014-15 –

Schülersprecher Danyyil Lebedev (5. von links)
mit seinem Team

 Neue App – HHG-Bonn

Die Schülervertretungen der Jahre 2014 und 2015 haben eine App programmiert, welche u.a. über aktuelle Vertretungsstunden informiert.
So weiss jeder Schüler morgens Bescheid, ob er wirklich sein Bett verlassen sollte …
Außerdem werden die neusten Ereignisse, die in und um die Schule stattfinden, aus dem Schulblog entnommen und angezeigt.
Diese und viele weitere Funktionen sind dem Schüler Laurenz Seidel zu verdanken, der sich mit großem Engagement um die Entstehung der App gekümmert hat und sich jetzt noch kümmert, um diese stets zu verbessern.
Im Google Play Store kann unsere App unter dem Namen HHG-Bonn kostenlos heruntergeladen werden.

– Eure SV-

________________________________________________________________

– SV 2013-2014

Neue Möbel für den SV-Raum

 

Die SV des Schuljahres 2013/14 hat aus eigenen Mitteln neue Möbel für den SV-Raum angschafft, um etwas Nachhaltiges – auch im Sinne noch folgender Schülervertretungen – für das Image der Schule zu tun.

Schön bunt – unser Weihnachtsbaum 2014

Die SV hat das Foyer des HHGs mit einem großem, leuchtenden Weihnachtsbaum ausgestattet, der alle Blicke auf sich gezogen hat!
– Neue WLAN-Router für das HHG –

Unser Wahlversprechen haben wir halten können:Mit Geldern aus dem Verkauf von Nikoläusen und den Einnahmen der Halloween-Party konnten zwei neue WLAN-Router für das Netz unserer Schule angeschafft werden.
Auf Wiedersehen!

Schülersprecher Las Mahmood (mitte-oben)
mit seinem Team 2013-2014

– SV 2012-2013 – 

 SV lädt ein zur Horror-Nacht

 

Die erste Party des Jahres war ein voller Erfolg. Der Spaßfaktor war ganz oben. Jeder hat gute Laune mitgebracht, was man auch gemerkt hat 😉

– Eure SV –

– Talentshow der SV für die Unterstufe –

Mega-Stimmung! Super Talente! Die Gewinner sind:1. Turner-Trio mit Ben-Theo, Celine und Sabrina aus der 5b
2. Hip-hop: Max aus der 5c, Alla aus der 5d
3. Gitarren-Solo: Felix aus der 5c
Der Sonderpreis von Herrn Pruns ging an Tayyip aus der 5c.Wir gratulieren den Gewinnern und danken allen anderen Schülerinnen und Schüler fürs Mitmachen! Eure SV

 

“Be a STAR – Show Tolerance and Respect”

Antonio Cesaro und die SV setzen sich als “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” gegen Mobbing am Helmholtz-Gymnasium ein!

Radiobeiträge zur Antimobbing Kampagne “Be a STAR”:

SV unterstützt Burundi Kids!

 

Durch die erfolgreiche Spendenaktion an Weihnachten sind 400 Euro für Burundikids e.V. zusammengekommen. Aufmerksam auf diese Hilfs-Organisation wurden wir durch Frau Schleyer, die in Burundi 6 Wochen ehrenamtlich gearbeitet hat. Wir danken allen, die uns mit ihren großzügigen Spenden unterstützt haben!

– Eure SV –

 


 

– SV 2010-2011 – 

General-Anzeiger: Mai 2011

 

  • – Auch das HHG stellte sich quer gegen Rechtsextremismus-