4. Schüleraustausch mit unserer chinesischen Partnerschule in Ma’anshan

Vom 03. bis 17. April 2017 reisten 15 Schülerinnen und Schüler der Chinesischkurse EF und Q1 in Begleitung von Frau Miklitz und Herrn Franke nach China. In der ersten Woche konnten unsere Schüler in ihren Gastfamilien das chinesische Alltagsleben kennenlernen und genossen nicht nur die außerordentliche chinesische Gastfreundschaft, sondern auch die ein oder andere kulinarische Besonderheit.

Am Vormittag besuchten sie mit ihren Gastschülern den Unterricht an der Ma’anshan No. 2 High School, an der über 3000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, aber auch nachmittags wurde uns ein interessantes Programm geboten.

Für die zweite Woche hatte Frau Miklitz drei abwechslungsreiche Stationen zusammengestellt. Zunächst fuhren wir mit dem Fernbus nach Huangshan und erwanderten uns über hunderte von Steintreppen an Steilhängen das Gelbe Gebirge, das in seiner geheimnisvollen und bizarren Schönheit zu Recht als einzigartige Bergregion in China bezeichnet werden kann. „Das ist China!“,  schwärmten nicht wenige aus der Gruppe, und nicht umsonst war der Huang Shan eines der Lieblingsmotive aller chinesischen Maler.

Weiter ging es mit dem Schnellzug in die Stadt Hangzhou, über die oft zitiert wird: „Im Himmel ist das Paradies, auf Erden gibt es Hangzhou“. Bei einem Spaziergang um den weithin berühmten West-See besichtigten wir Pagoden und Tempel.

Die letzte Station der Reise war die Stadt Shanghai, die mit ihren 24 Millionen Einwohnern und den vielen Wolkenkratzern einen wahren Kontrast zu den landschaftlichen Erlebnissen bot. Aber auch das ist China!

Im Namen der ganzen Gruppe möchte ich ganz besonders Frau Miklitz für die Organisation dieses 4. Schüleraustauschs danken, der allen unvergesslich bleiben wird. Die Teilnehmer der Reise waren sich einig, dass dies nicht der letzte Besuch im „Reich der Mitte“ gewesen sein wird. Nun  freuen wir uns aber schon sehr auf den Gegenbesuch der chinesischen Lehrer und Schüler im Herbst 2017 in Bonn.

Holger Franke