Individuelle/Sonderpädagogische Förderung am HhG

Seit mehreren Jahren ist das Helmholtz-Gymnasium Standort für ,,Gemeinsames Lernen“ in Bonn.

Wir, Regina Klinkenberg, Patrick Auerbach und Juliane Menke, bilden zurzeit das multiprofessionelle Team am HHG. Hauptsächlich kümmern wir uns darum, dass Schülerinnen und Schüler, die besonderen Unterstützungsbedarf haben, ggf. Hilfen und zusätzliche Förderangebote an der Schule erhalten. Dabei setzen wir uns für die Teilhabe an Unterrichtsangeboten im Regelbetrieb der Schule ein und beraten  die jeweiligen Eltern  je nach Bedarfslage.  Wir  bieten für einzelne Klassen und kleinere Lerngruppen eigene Unterrichtsprojekte zu ausgewählten Themen an. Zusätzlich unterrichten wir nach Bedarf  in den sogenannten Kernfächern sowie im Bereich des lebenspraktischen Lernens.  Continue reading

Erasmus+: Auszeichnung des HHG- Mobilitätprojekts der europäischen Union

Das Erasmus+ Mobilitätsprojekt für Lehrkräfte mit dem Titel “Den Herausforderungen der internationalisierten Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts begegnen“  wurde vom Pädagogischen Austauschdienst und der Nationalen Agentur für EU-Programme im Schulbereich mit dem „Erasmus+ Qualitätssiegel im Schulbereich“ ausgezeichnet! Das Projekt gilt nun als Beispiel guter Praxis im Hinblick auf Projektdurchführung, Ergebnisse und Qualitätskriterien.

Erasmus+, das ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Seit über 30 Jahren unterstützt sie damit den akademischen Austausch und die Zusammenarbeit in Europa, seit 2014 werden durch die sogenannte Leitaktion 1 auch für Lehrkräfte Fortbildungskurse in Europa sowie Job-Shadowings und Unterrichtstätigkeiten bei Partnereinrichtungen gefördert.
2018 hatte sich das HHG schon zum zweiten Mal in dem aufwendigen Bewerbungsverfahren durchgesetzt und für acht Lehrkräfte Fördermittel für den Zeitraum bis Juni 2020 erhalten. Der Titel unseres gemeinsamen Projekts lautete: „Den Herausforderungen der internationalisierten Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts begegnen.“ Getreu diesem Motto nahmen die acht Lehrkräfte in ihren Ferien (!) an Fortbildungen in Dublin, Southhampton, Joensuu (Finland), Lyon, Prag, Bologna, York und Belfast teil und bildeten sich zu den neuen Technologien (z.B. Internetplattformen wie Moodle oder Lern-Apps wie Kahoot!, quizzez, Design thinking, Plickers, etc.) sowie zu interkulturellen Themen wie “Creative Activities & Motivating Materials for the Secondary Classroom” und arbeitmarktrelevanten Inhalten im “Teaching Entrepreneurship and Leadership at School” weiter.
Zur Multiplizierung wurden die Ergebnisse dieser einwöchigen Workshops zeit- und mediengerecht in Erklärvideos auf der neuen digitalen Lernumgebung der Schule eingestellt und sind dort für alle Kolleg*innen einsehbar. Für interessierte Mitglieder der Schulgemeinschaft sind zwei Beispiele dieser video tutorials zu den Lernapps Quizlet und TED-Ed abrufbar.

Video: Quizlet erklärt

Video: TED-Ed erklärt

Die Fortbildungen haben aber auch die Einführung von schul-cloud.org selbst positiv beeinflusst, die trotz fehlender Vorbereitung wegen der Schulschließung auf breite Akzeptanz in der Lehrerschaft stieß. Darüber hinaus entstanden schon einige Projekte wie eine virtuelle Englandreise mit Quiz auf Kahoot!, Vokabelsets auf Quizlet und internationale Schulpartnerschaften auf eTwinning.net (siehe frühere Berichte) und sogar eine Unterrichtstätigkeit in Spanien. Für die Zukunft hoffen wir nun eine Leitaktion 2 durchführen zu können, bei der Begegnungen von Schülerinnen und Schülern mit Themen wie demokratische Bildung, die Vermittlung interkultureller Kompetenzen und Toleranz in der Schule im Fokus stehen. Wir freuen uns über Mitstreiter, Anregungen und Ideen.

September 2020 Viola Helms, Stefanie Bauer und Brigitte Lauth

Coronablüten 2


In einem der Kunstkurse der EF wurde – nach dem Abschluss der Übungen zu naturalistischem Zeichnen in Form einer Auseinandersetzung mit dem Thema “Homescooling” (ein Entwurf für ein Titelblatt einer Zeitschrift) – das Thema Farbe angegenagne, und viele Schülerinnen und Schüler haben fleißig gearbeitet, obwohl zu Hause das Material bestimmt nicht so leicht zu organisieren war.
Begonnen wurden mit einem sogenannten “Farbcode” eines Gegenstandes eigener Wahl – also eine Darstellung der Farben und Farbverteilung in einem Streifen, sowie der fabrlichen Veränderung des Gegenstanden in drei Varianten.

Continue reading

Quaranteens-Englisch-Wettbewerb: alle sind Gewinner

Viele wunderschöne Beiträge erreichten die Jury im creative-writing Wettbewerb unserer Englisch-Assistentin Madeline Lauver. Sie waren nachdenklich, lustig, tiefsinnig, lebendig, packend, … und spielten großartig mit der englischen Sprache. Da fiel die Auswahl der schönsten Beiträge wirklich schwer! Aber jetzt ist es geschafft. Das digitale Buch „Quaranteens“ mit den zehn beeindruckendsten Texten von Schüler*innen von der 5. Klasse bis zur Q1 kann hier heruntergeladen werden. Enjoy!
Ein herzlicher Dank gilt neben allen Teilnehmer*innen auch dem Förderverein, der die Preise gestiftet hat. Und damit die Preisträger nicht auf den ungewissen Schulstart warten mussten, um ihre Urkunden und Preise entgegenzunehmen, hat Madeline sie quarantänekonform jedem und jeder einzelnen per Fahrrad vorbeigebracht. Vielen Dank auch dir, Madeline, für deinen Einsatz!

HHG-Schüler*innen wagen das DELE!

Das gibt’s doch gar nicht! Zum ersten Mal nehmen HHG-Schüler*innen im November 2020 an der Spanisch-Prüfung DELE teil, dem Äquivalent des französischen DELF und des englischen Cambridge Certificate, und bestehen auf Anhieb: Catharina Derkum auf dem Niveau B1 und Erik Zahn und Finja Klaschik sogar auf dem Niveau B2. Nach noch nicht einmal drei Jahren Spanischunterricht und ohne Vorbereitungskurs ist das ein toller Erfolg, der zeigt, wie man die Synergien zwischen den Sprachen nutzen kann. ¡Felicitaciones!
Stefanie Bauer und Wendy Krämer

Alles nano im Distanzunterricht? – Radiospot zu Chancen und Risiken der Nanotechnologie

Im Januar hat sich der Chemie GK 2 der Einführungsphase auf die Reise in die Welt der Nanotechnologie begeben. In der virtuellen Konferenz im Messezentrum des HhG konnten unsere Schülerinnen und Schüler als Journalistenteams in verschiedenen Workshops die neuesten Forschungsergebnisse in Erfahrung bringen. Abschließend wurden die gesammelten Informationen in einem Radiospot vorgestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Hören. Spot on!

S. Hanowski

Folge 1 Medizin

Folge 2 Lotuseffekt

Folge 3 verrückte Wissenschaft-Lotuseffekt

Folge 4 Fahrzeugtechnik

Folge 5 Kosmetik

Quellen: Continue reading