Erprobungsstufe

Erprobungsstufenkoordinatorin: Sabine Winkelhaus
Kontakt:  unterstufe(at)hhg-bonn.de

Wichtige Informationen:

Allgemeine Informationen zur Erprobungsstufe

In der Erprobungsstufe bilden die Klassen 5 und 6 eine besondere pädagogische Einheit. Vor dem Hintergrund der Lernerfahrungen in der Grundschule führen die Lehrerinnen und Lehrer die Kinder in diesen zwei Jahren an die Fächer und Lernangebote, Unterrichtsmethoden, Anforderungen sowie Überprüfungsformen des Gymnasiums heran. Sie entwickeln und beobachten die Kompetenzen der Kinder mit dem Ziel, in Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten die Perspektive eines dauerhaften Verbleibs am Gymnasium sicherer zu machen beziehungsweise eine dem Wohl des Kindes entsprechende Korrektur rechtzeitig vorzubereiten.
In jedem Jahr finden in der 5. Klasse  3 bis 4 Konferenzen, in den 6. Klassen 4 Konferenzen statt, in denen die Leistungen und die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, ebenso wie deren gymnasiale Eignung beobachtet und besprochen werden. Dabei pflegen wir insbesondere in der Anfangsphase den Austausch mit den GrundschullehrerInnen der Kinder, um diese bestmöglich unterstützen zu können (Runder Tisch).
Mehr Informationen zum Verbleib und zu Wechselmöglichkeiten.

Wettbewerbe
In den Klassen 5 und 6 nehmen alle SuS zum Kennenlernen verpflichtend am Känguru-Wettbewerb teil.
Ebenfalls verpflichtend ist das Lesen von jeweils 4 Büchern pro Schuljahr im Rahmen von Antolin, auch als
Jahrgangswettbewerbe durchgeführt.
In der 6.Klasse findet der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.
Auf freiwilliger Basis nehmen die SuS der Klassen 5 und 6 an der Big Challenge teil. Mehr Informationen zu en Wettbewerben am HHG finden Sie hier.

 

Veranstaltungen und Berichte

Elterninformationstage für Viertklässler (Tickets)

Liebe Viertklässler-Eltern,

zu unseren beiden Informationsabenden rund um unsere Schule mit ihren Alleinstellungsmerkmalen laden wir Sie herzlich am Dienstag, den 21.09 oder am Donnerstag, den 23.09.2021 jeweils um 19:30 Uhr ein.

Hier haben Sie die Möglichkeit sich über unser Konzept des gebundenen Ganztags, über den bilingualen deutsch-englischen und den naturwissenschaftlichen Zweig zu informieren und Fragen an die Koordinatoren der verschiedenen Bereiche zu stellen.

Aufgrund der noch nicht bewältigten Pandemie, bitten wir Sie folgende Maßnahmen zu beachten:

  • Die Teilnahme an einer der beiden Veranstaltungen ist auf einen Erziehungsberechtigten pro Kindbeschränkt.
  • Der Einlass ist nur mit einem Ticket möglich. Dieses müssen Sie entweder digital oder in Papierform im Eingangsbereich vorzeigen. Ihr Ticket können Sie unter folgenden Links erwerben:
    Dienstagsveranstaltung:
    https://www.eventbrite.com/e/informationsveranstaltung-fur-eltern-der-viertklassler-dienstag-tickets-169763987657
    Donnerstagsveranstaltung:
    https://www.eventbrite.com/e/informationsveranstaltung-fur-eltern-der-vierklassler-donnerstag-tickets-169977008809
    Achtung: An den Abenden sind vor Ort keine Tickets mehr zu erwerben!
  • Für die Veranstaltung gilt die drei G-Regel (getestet, geimpft oder genesen), welche auch am Eingang kontrolliert wird. Bitte halten Sie zu diesem Zwecke die nötigen Nachweise wie z.B. Bürgertest oder Impfnachweis bereit.
  • Die Bestuhlung im unserem Pädagogischen Zentrum entspricht der Platzvorschau in unserem Ticketcorner. Es wird Ihnen dort automatisch ein Platz vorgeschlagen, Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich auch selbst einen Platz auszuwählen. Richten Sie sich vor Ort bitte nach den Reihenbeschriftungen auf dem Boden und den Platzkennzeichnungen auf den Stühlen.
  • Innerhalb unseres Schulgebäudes besteht Maskenpflicht.
  • Falls Ihr reserviertes Ticket nicht in Ihrem E-Mail-Postfach erscheint, überprüfen Sie bitte zur Vorsicht Ihren Spam-Ordner.
  • Bitte erscheinen Sie wegen der notwendigen Kontrollen 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn!

 

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen bis zu unseren Veranstaltungsterminen alles Gute!

 

Herzliche Grüße
Sabine Winkelhaus

(Erprobungsstufenkoordinatorin)

Müllsammelaktion “Helmholtz picobello” erfolgreich durchgeführt

Zum Ende des Schuljahres 2021/21 beteiligten sich die Klassen 5 des Helmholtz-Gymnasiums (HHG) wieder an der Aktion „Helmholtz picobello“, bei der im Umfeld der Schule der weggeworfene Müll eingesammelt wird. Die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern Monja Stein und Norman Frede schwärmten in die Nachbarschaft des HHG aus und sammelten eine große Menge Unrat ein, den achtlose Mitmenschen in die Landschaft geworfen hatten. Die Aktion des HHG, die seit einigen Jahren regelmäßig durchgeführt und von der Stadtreinigung „bonnorange“ unterstützt mehr lesen…

Virtuelle Tour durch unsere Schule – Ersatz für Tag der Offenen Tür

Der Tag der offenen Tür entfällt 2020 für alle Bonner Schulen. Als Ersatz bietet das Helmholtz-Gymnasium auf seiner Homepage nicht nur umfangreiche Informationen zu den Fächern, AGs und sonstigen Angeboten der Schule an, sondern auch verschiedene virtuelle Touren durch unsere schöne Schule, bei denen für interessierte Eltern und Viertklässler auch neue, informative Videos vom Helmholtz-Gymnasium bereitgestellt werden. Bitte HIER klicken, dann öffnet sich ein “Klick-mich-an-Stundenplan”, auf dem die verschiedene Fächer und Aktivitäten unserer Schule in Kurzfilmen vorgestellt werden.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Dorothee v. Hoerschelmann
Schulleiterin

Sabine Winkelhaus
Erprobungsstufenkoordinatorin

Klassen der Stufe 5 des HHG erhalten Mehrwegtrinkflaschen

Nachdem die Aktion der bonnorange AöR im letzten Jahr so gut angekommen ist, werden auch in diesem Jahr wieder alle Fünftklässler zur Einschulung mit einer eigenen Trinkflasche versorgt. Rund 3.300 Flaschen des Herstellers Dopper in orange und weiß mit bonnorange-Logo verteilen die Klassenlehrer*innen an ihre Schüler*innen. Der Startschuss dazu fiel mit der Übergabe an die mehr lesen…

Fortbildung „Anders Streiten“ für Lehrer*innen der 5. und 6. Klassen

Am Mittwoch, den 19.06.19, wurden 23 Klassenlehrer*innen der 5. und 6. Klassen in einem halbtägigen Workshop in das Klassenprogramm „Anders Streiten“ nach dem Bensberger Mediationsmodell eingeführt. Mit diesem Klassenprogramm lernen Kinder respektvoller miteinander umzugehen und ihre Streits selbstständig zu lösen, wodurch ein freundschaftlicheres
mehr lesen…

Großer Andrang beim Kennenlerntag 2018

Beim traditionellen Kennenlerntag am letzten Samstag vor den Sommerferien (7.7.2018) hatten die Eltern wieder die Chance, wichtige Informationen über die Schullaufbahn in der Erprobungsstufe und den Ganztag am Helmholtz-Gymnasium zu erhalten und die künftigen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer ihrer mehr lesen…

Unser Schulstart am HHG

Wie bei allen Fünftklässlern fing auch bei uns alles mit einem tollen Kennenlernfest an. Gezeigt wurde zum Beispiel in Chemie, wie Eisenbahnschienen zusammengeschweißt werden. Die meisten Eltern waren sehr begeistert und schickten ihre Kinder auf das Helmholtz-Gymnasium. Als die Schule dann begann, fanden wir schnell Freunde und lebten uns ein. Wir machten auch ein Projekt zu ‘Harry Potter Band 1’: wir lasen, arbeiteten und erstellten Plakate zu diesem Thema. mehr lesen…

Erprobungsstufe: Verbleib und Wechselmöglichkeiten

Innerhalb der Erprobungsstufe gehen die Schülerinnen und Schüler ohne Versetzung von der Klasse 5 in die Klasse 6 über, eine einmalige freiwillige Wiederholung einer der beiden Jahrgangsstufen ist auf Antrag der Erziehungsberechtigten nach Entscheidung der Erprobungsstufenkonferenz jedoch möglich. Am Ende der Klasse 6 entscheidet die Versetzungskonferenz mit der Versetzung der Schülerinnen und Schüler in die Klasse 7 auch über deren Eignung für den weiteren Besuch des Gymnasiums. Stellt die Versetzungskonferenz gegen Ende der Erprobungsstufe fest, dass die Schulform gewechselt werden muss, so wird den Erziehungsberechtigten eine entsprechende Empfehlung spätestens sechs Wochen vor Schuljahresende schriftlich übermittelt und gleichzeitig ein Beratungstermin angeboten. Auf Antrag der Eltern ist auch ein früherer Wechsel möglich, wenn dies im Interesse des Kindes geboten erscheint. Die Schulleitung unterstützt die Eltern beim Wechsel des Kindes in die empfohlene Schulform.          Aus: Bildungsportal NRW 2017