MINT

Ansprechpartner:
Frau Gemein / Herr Weißmann

MINT-EC-Netzwerk

Das Helmholtz-Gymnasium ist seit Juli 2014 zertifiziertes Mitglied im Netzwerk MINT-EC. Dies ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

MINT-EC bietet seinen Netzwerkschulen hochwertige Veranstaltungen und Programme für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer und Schulleitungen. Auf der Webseite des MINT-EC können sich MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler über aktuelle Angebote informieren.

Unser MINT-Konzept

→ ausführliche Beschreibung unseres MINT-Konzepts

→ weitere Informationen auf den Fachschaftseiten: Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik

MINT-EC-Zertifikat

Schülerinnen und Schüler, die sich während ihrer gesamten Schullaufbahn im Bereich MINT engagiert haben, können mit dem Abitur das MINT-EC-Zertifikat erwerben. Die Voraussetzungen dafür werden im Handbuch erläutert (insbesondere auf Seite 9-15), die wichtigsten Informationen werden im Flyer zusammengefasst.

Berichte zu den Zertifikatsverleihungen

MINT-Veranstaltungen und Beiträge aus den MINT-Fächern

Was macht eigentlich die Bio-AG Klasse 5/6 (Toonen)?

Diese Frage wollen wir kurz beantworten und die Ergebnisse der neuen AG im ersten Durchgang im Schuljahr 2021-22 vorstellen. Unser Ziel ist es, unser schönes, großes Schulgelände ökologisch aufzuwerten und den geplanten neuen Schulgarten vorzubereiten. Schwerpunktmäßig sind wir daher meistens draußen unterwegs. Zunächst haben wir uns den Schulteich angeschaut und die dort lebenden mehr lesen…

Ameisenforschung im Biologieunterricht Klasse 7

Am 13. Mai 2022 bekamen wir, die Klassen 7a und 7c, im Biologieunterricht bei Frau Junker Besuch von einer Ameisenexpertin namens Martina Klein. Von ihr erfuhren wir einiges über Ameisen, ihre Lebensweise und ihren Körperbau. Wir wussten, dass Ameisen Insekten sind, aber was ich nicht wusste, ist, dass Tiere sechs Beine haben müssen, um als Insekt bezeichnet zu werden. Daher mehr lesen…

Erstmals Pitch-Event des Projektkurses „MINT trifft Wirtschaft“ am HHG

Bei der Abschlussveranstaltung ihres Projektkurses präsentierten die Schüler:innen der Q1 am Montagnachmittag ihre Start-up Ideen, die sie im letzten halben Jahr in Teams entwickelt haben, einer Jury aus Vertreter:innen der Stadt Bonn, der IHK, der Deutschen Post DHL und der Sparkasse Köln-Bonn und der Schulleitung des Helmholtz-Gymnasiums. Im Mittelpunkt jeder Start-up Idee steht eine Produktinnovation, die das Team ausgehend von den Bedürfnissen einer Zielgruppe entworfen und bis hin zu einem Prototyp umgesetzt hat.

Besonders begeisterte die Jury die Unterschiedlichkeit der gezeigten Produktideen, so dass die Abstimmung über das beste Projekt schwerfiel. Das Rennen machte am Ende der cPen, ein Stiftaufsatz mit Stylus Funktion, der eine Alternative zu teuren Markenprodukten bietet – besonders in Schulen ein gefragtes Produkt!

Die Schüler:innen freuten sich über die positive Resonanz, die sie von den Expert:innen aus der Wirtschaft erhalten haben, und nehmen jede Menge gute Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung ihrer Projekte mit!

Der biologischen Abwasserreinigung auf der Spur!

In der Kläranlage Bonn-Duisdorf hatten die Schüler*innen des Biologiegrundkurses die Möglichkeit die mechanischen und biologischen Reinigungsstufen sowie die chemische Filtration von Abwasser kennen zu lernen. Neben einer fachlichen Einführung in die Laborarbeit durften die Schüler*innen mit einem Gang über die Anlage alle wesentlichen Bauteile besichtigen. Das war ein Einblick in angewandte Bio-Chemie, Maschinenbau- und Elektrotechnik gleichzeitig!
M. Bähr

mehr lesen…

Mathematik Olympiade

Bei der Regionalrunde der Matheolympiade haben in diesem Schuljahr wieder 12 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 11 teilgenommen. Leider musste auch in diesem Jahr die Regionalrunde in der Schule stattfinden und nicht so wie gewohnt in der Telekomzentrale.
Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!
Bjarne (8A) und Friedrich (Q1) qualifizierten sich in diesem Jahr sogar für die Landesrunde der Mathematik und erhielten dort eine besondere Anerkennung!
J. Heinrich

Exkursion zum Radioteleskop Effelsberg

Unsere NW – Kurse der 8. Klassen fuhren am 05.05.2022 zum Radioteleskop Effenberg, dem  leistungsfähigstes Radioteleskop Europas. Der Astronom Herr Junkes hielt einen Vortrag über die Entdeckungen des Teleskops. Uns haben die großen Entfernungen zwischen den Galaxien schwer beeindruckt. Theoretisch guckt man in die Vergangenheit wenn man in den Nachthimmel schaut. Wir durften leider nicht in das Teleskop, da dies nur am Tag der offenen Tür möglich ist. Stattdessen wurde uns ein sehr interessantes Video über das Innere des Teleskops gezeigten. Das Teleskop wurde in dem Video gedreht, so dass der Boden zur Wand wurde und die Wand zum Boden. Nach dem einstündigen Vortrag habe wir uns das Teleskop von Nahen auf einer Aussichtsplattform angeguckt. Dort dürften wir auch noch Fragen stellen. von Josefine und Julia (8d)
mehr lesen…

Kurs 3D-Druck

Einen Einblick in die Welt des 3D-Drucks haben ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe gewonnen, die an dem gleichnamigen Kurs von Herrn Weißmann teilgenommen haben. Zuerst wurde ihnen unser schuleigener 3D-Drucker in Aktion gezeigt. Danach lernten sie die Bedienung von Tinkercad kennen. Mit dieser Software entwarfen die Schülerinnen und Schüler dann mit viel Freude, Fantasie und Geschick ihre 3D-Modelle zu den Themen „Türschild für mein Zimmer“ und „HhG Pokal“. Die Fotos zeigen die gelungenen Modelle!

mehr lesen…

Werbung für den Regenwald – Teilnahme des Biologiekurses 7a/c am Plakatwettbewerb

Im Rahmen des Inhaltsfeldes Ökologie haben wir uns in den letzten Monaten viel mit der Artenvielfalt im Ökosystem Wald und der damit einhergehenden großen Bedeutung von Wäldern beschäftigt. Neben heimischen Wäldern haben uns auch tropische Regenwälder interessiert. Wusstest du, dass etwa zwei Drittel aller auf unserer Welt bekannten Tier- und Pflanzenarten in tropischen Regenwäldern leben? mehr lesen…

Internationale Junior Science Olympiade 2022

Auch in diesem Jahr hat Malea (Klasse 8b) die ersten beiden Runden der IJSO (Internationale Junior Science Olympiade) erfolgreich bewältigt. In der 1. Runde hat sie alle gestellten Aufgaben hervorragend gelöst und die Experimente präzise durchgeführt. Die 2. Runde bestand aus dem IJSOquiz, das Malea überdurchschnittlich gut beantwortet hat, so dass sie in die 3. Runde eingezogen ist. Dort muss sie nun eine 90-minütige Klausur mit Aufgaben aus Biologie, Chemie und Physik bearbeiten. Dafür wünschen wir Malea viel Erfolg!

A. Weißmann für den Fachbereich MINT

Vulkanismus in der Eifel 

Am 6.4.2022, kurz vor den Osterferien, fuhr der Erdkunde Bilingual Kurs der EF von Frau Engel in die Eifel, um den Vulkanismus der Region zu erkunden.
Die zuvor im Unterricht gelernten Inhalte konnten die Schüler*innen dort live erwandern und erleben.

mehr lesen…

Der EKbi-Kurs der 7b/7d als unermüdliche „Beschützer von Fluss und Wald in Swisttal“

Der Kurs Erdkunde bilingual 7b/7d hat unter der Leitung von Frau Rose am Wettbewerb „Beschützer der Erde“ des Zentrums für Luft- und Raumfahrt teilgenommen. Im selbst gewählten Projekt „Beschützer von Fluss und Wald in Swisttal“ haben sich die 15 Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Arbeitsgruppen mit der Hochwasserkatastrophe vom Juli 2021, deren Folgen, Ursachen und Maßnahmen dagegen sowie mit dem Schutz des Waldes und Klimas beschäftigt. Die Projektergebnisse werden zur Zeit auf Plakaten/Stellwänden im Foyer der Schule ausgestellt.

mehr lesen…

Besuch am Institut für Evolutionsbiologie und Ökologie

Was kann es für Maker*innen spannenderes geben, als sich von aktuellen, anspruchsvollen Projekten inspirieren zu lassen? Eine handvoll Schüler*innen des HHG machte sich daher auf, um sich am Institut für Evolutionsbiologie und Ökologie einen neuartigen – selbst gebauten –  Insektenscanner anzuschauen.Der Scanner wurde extra für uns angeworfen und so konnten die begeisterten Schüler*innen live verfolgen, wie er arbeitet. Auch entsprechende  Ergebnisse hatte man für uns schon mal vorbereitet.
mehr lesen…

Was fressen eigentlich Eulen? Ein Biologie-Projekt in der Klasse 7

Um das herauszufinden, haben wir, die Biologiekurse von Frau Junker (7a/c und b/d), Gewölle bzw. Speiballen der Schleiereule untersucht. Nachdem Eulen ihre Nahrung verschlungen haben, speien sie die unverdaulichen Nahrungsreste nämlich als sogenanntes Gewölle aus. Wenn man die Fachsprache außer Acht lässt, kann man also sagen, dass wir uns mit „Eulenkotze“ beschäftigt haben…

mehr lesen…

Break out – Room: Gefangen im Chemieraum

„Der Deutschunterricht war heute echt fordernd. Endlich ist Chemie! Hoffentlich wird ein Experiment gemacht. Die Tür steht schon offen, aber wo ist Frau Hanowski? Ihr geht, ohne zu überlegen in den Raum. Laut quietschend fällt die Tür in das Schloss und ihr bekommt sie nicht mehr auf…“ Am 23.02.22 begaben mehr lesen…

Olivia Paduch bei der Chemie-Olympiade erfolgreich

Olivia Paduch aus der Stufe EF (10) hat die erste Runde der weltweit durchgeführten Chemie-Olympiade erfolgreich gemeistert. Schulleiterin Dr. D. von Hoerschelmann zeigte sich erfreut über den schönen Erfolg und gratulierte zu der verdienten Auszeichnung, die Olivia in Form einer Urkunde überreicht wurde (s. u., Foto).

mehr lesen…

LK Physik nimmt am Quanteen Day 2022 teil


Das Forschungscluster „Materie und Licht für Quanteninformation – ML4Q“ an den Universitäten Köln, Bonn, Aachen und dem Forschungszentrum Jülich hatte am Montag, den 14.2.2022, zum 1. Quanteen Day eingeladen. Thema: Faszination Quantencomputer! Der Leistungskurs Physik der Q2, der sich bereits im Unterricht intensiv mit der Quantenphysik beschäftigt hatte, war fasziniert und loggte sich gespannt um 14 Uhr ein…

mehr lesen…

Spannender Vortrag zur Relativitätstheorie


Nach einer langen coronabedingten Pause ist es uns gelungen, die jährliche Vortragsreihe der Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie an unserer Schule fortzusetzen.

Herr Dr. Wex hielt am Dienstag, den 21.12.2021, einen spannenden Vortrag für die Schülerinnen und Schüler der Physik und Mathematik Leistungskurse mit dem Titel Die allgemeine Relativitätstheorie auf dem Prüfstand: von der Lichtablenkung durch die Sonne zu den kollidierenden Schwarzen Löchern“.

mehr lesen…

Nicht auf den Kopf gefallen!” Landesschülerwettbewerb Bio-logisch

Herzlichen Glückwunsch! Nayeli und Rita aus der 6b haben mit sehr gutem Erfolg am Landesschülerwettbewerb „Bio-logisch“ teilgenommen.
Die Arbeit zum Thema „Nicht auf den Kopf gefallen!“ belegt in der Bewertung der Altersgruppe bei 1350 Einsendungen den Platz 159. Toll!
M. Bähr

Ferienkurs von Schülern der Bio-LKs Q1 und Q2 im Genetik-Labor “KölnPub” in Frechen

In der 2. Woche der Herbstferien machten wir, 6 Schüler*Innen der Bio-Leistungskurse Q1 und Q2 bei Herrn Toonen, uns auf dem Weg zum ZDI-Schülerlabor in Köln/Frechen. Drei Tage lang hatten wir die Chance, durch abwechslungsreiche Experimente die Berufswelt der Biowissenschaftler näher kennenzulernen. Am ersten Tag wurden wir zunächst in die Tätigkeiten des ZDI eingeführt und bereiteten zudem unser dreitägiges Experiment vor. Am mehr lesen…

Verleihung von MINT – EC- Zertifikaten

Verleihung der MINT-EC Zertifikate 2021

Auch in diesem Schuljahr konnten wir wieder zwei Schüler:innen für ihr besonderes Engagement in den MINT-Fächern mit dem MINT-EC Zertifikat ehren. Schön, dass euch dieses Engagement trotz der Coronapandemie gelungen ist. Herzlichen Glückwunsch an euch beide!

Verleihung der MINT-EC Zertifikate 2020

Anders als in früheren Jahren stand die Abitur-Entlassfeier des Jahrgangs 2020 ganz unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Im Rahmen der Zeremonie, die für die Eltern und die übrige Schulgemeinde zuverlässig und live im Internet per Livestream verfolgt werden konnte, wurden auch wieder die MINT-EC-Zertifikat vergeben. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Jahr 8 Schülerinnen und Schüler ehren konnten, davon sechs mit dem Prädikat “mit Auszeichung”! Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger! Leider musste das obligatorische Gruppenfoto ausfallen.

Verleihung der MINT-EC Zertifikate 2019

Bereits zum fünften Mal wurden bei der diesjährigen Abiturfeier diejenigen Schülerinnen und Schüler mit dem MINT-EC-Zertifikat geehrt, die in den Naturwissenschaften besonders engagiert und erfolgreich waren. Insgesamt erhielten 5 Abiturientinnen und Abiturienten das Zertifikat, das das Helmholtz-Gymnasium aufgrund der Mitgliedschaft im MINT-EC-Netzwerk verleihen kann. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Verleihung der MINT-EC Zertifikate 2018

 

Zum vierten Mal wurden bei der diesjährigen Abiturfeier diejenigen Schülerinnen und Schüler mit dem MINT-EC-Zertifikat geehrt, die in den Naturwissenschaften besonders engagiert und erfolgreich waren. Insgesamt erhielten 5  Abiturientinnen und Abiturienten das Zertifikat, einer davon in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2017

Bereits zum dritten Mal wurden bei der diesjährigen Abiturfeier diejenigen Schülerinnen und Schüler mit dem MINT-EC-Zertifikat geehrt, die in den Naturwissenschaften besonders engagiert und erfolgreich waren. Insgesamt erhielten 5  Abiturientinnen und Abiturienten das Zertifikat, drei davon in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Verleihung der MINT-EC-Zertifikate 2016

Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate
Die stolzen Empfängerinnen und Empfänger der MINT-EC-Zertifikate

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der diesjährigen Abiturfeier am 17. Juni 2016 wurde das MINT-EC-Zertifikat an 6 Abiturientinnen und Abiturienten unserer Schule vergeben. Das Zertifikat, das ausschließlich an MINT-EC-Schulen vergeben wird, bündelt und ehrt die herausragenden Leistungen, die diese Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich erbracht haben. Sie mussten dabei Mindestanforderungen in drei Bereichen (fachliche Kompetenz, fachwissenschaftliches Arbeiten und zusätzliche MINT-Aktivitäten) erfüllen. Drei der Zertifikate wurden in der höchsten Kategorie „mit Auszeichnung vergeben“. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Erstmals MINT-EC-Zertifikate verliehen!

MINT-EC-Preisträger_2015

In diesem Jahr wurde erstmals an fünf Abiturienten unserer Schule eine Urkunde mit dem MINT-EC-Zertifikat verliehen. Vier Schüler erreichten die höchste Stufe des Zertifikat (“mit Auszeichnung”). Die Ehrung fand im Rahmen der Abiturfeier statt. Mit dem Zertifikat werden die sehr guten schulischen Leistungen der Abiturienten in den MINT-Fächern und ihr besonderes Engagement in weiteren MINT-Aktivitäten geehrt. Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

 

2 Gedanken zu „MINT

Kommentare sind geschlossen.