“Bundeswettbewerb Fremdsprachen” 2019 – Maja Mormann in der Bundes-Endrunde!

Ein großes Engagement zeigten dieses Jahr viele HHG-Schüler beim renommierten “Bundeswettbewerb Fremdsprachen“, sowohl im Einzelwettbewerb als auch im Gruppenwettbewerb. Insgesamt fünf Teams aus den Klassen 6a, 7b, 7c, 8d und 9d schrieben im November Storyboards, filmten und reichten im Februar 10-minütige Videos ein. Und das alles in ihrer Freizeit! Für ihre Leistungen erhielten sie am 17.05.19 von Schulleiterin Dr. D. von Hoerschelmann die Urkunden der Jury (s. Fotogalerie).

Auch im Einzelwettbewerb ist das HHG ganz vorne dabei. Clara Bruns beteiligte sich mit ihrer Zweitsprache Französisch, Martin Schlak ging mit Englisch und Russisch, Maja Mormann mit Englisch und Spanisch (ihrer Drittsprache!) an den Start. Und nach zwei Runden steht es fest: Maja hat es in den erlauchten Kreis der 30 besten Sprachler Deutschlands geschafft und vertritt das HHG in der nationalen Endrunde im September! Dort darf sie sich mit den Besten der Besten messen und es winken tolle Preise wie Stipendien für das Studium. Nun heißt es Daumen drücken!

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern! Die Filme werden im Rahmen der HHG-Tage zum Ende des Schuljahres zu sehen sein.

Text: Dr. Stefanie Bauer
Fotos: Rolf Toonen