Antolin-Siegerehrung 2020

Auch am Ende dieses ganz besonderen Schuljahres 2019/20 wurden die fleißigsten Leser*innen der Klassen 5 und 6 ausgezeichnet, die beim Leseförderungsprogramm Antolin die höchsten Punktzahlen erreicht hatten – coronabedingt allerdings nicht auf der großen Bühne, sondern individuell im Klassenraum.

Das Ergebnis war beeindruckend – anscheinend nutzten viele Kinder die Zeit der Schulschließung dazu, besonders viele Bücher zu lesen und die entsprechenden Quiz-Fragen auf der Antolin-Website zu beantworten!

So erreichte der Klassen- und Jahrgangssieger David Büsching aus der 5a sagenhafte 13 525 Punkte. So eine hohe Punktzahl gab es bei uns an der Schule noch nie!
Aber auch die Ergebnisse der anderen Klassensieger*innen können sich sehen lassen: Hannah Bosse aus der 5c erzielte stolze 7412 Punkte und Lennart Patani (5b) schloss das Schuljahr mit 5813 Punkten ab.
Im Jahrgang 6 war Marco Apel aus der 6d mit 8771 Punkten als Klassen- und Jahrgangssieger besonders erfolgreich. Außerdem gewann Charlotte Vollertsen mit 5707 Punkten den Klassenpreis der 6a, Marisa Singh mit 5390 Punkten den Preis der 6b und Finn-Noah Janke wurde mit 1403 Punkten Klassensieger der 6c.

Alle Schüler*innen erhielten Buchgutscheine und Urkunden!

Außerdem wurden die lesefreudigsten Klassen ermittelt. Im Jahrgang 5 gewann die Klasse 5a mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 1929 (!!!), im Jahrgang 6 erzielten die Schüler*innen der 6d im Durchschnitt 1035 Punkte und belegten damit den ersten Platz. Beide Klassen können sich über ein Buchgeschenk für die Klassenbibliothek freuen!

(Karolin v. Leoprechting)

 

 

 

Ausgezeichnetes Engagement für Afrika

Stolz dürfen wir bekanntgeben, dass unsere Schülerin Naima Abdirahman aus der Klasse 9a in diesem Schuljahr von der Stadt Bonn für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet wurde.
Naima selbst schreibt über ihr Projekt:„2011 habe ich etwas begonnen, was mich heute noch begleitet und mich noch hoffentlich mein Leben lang begleiten wird: Ich reiste 2011 das erste Mal in das Heimatland meiner Eltern, Somaliland. Mir fiel als sechsjähriges Kind auf, dass es dort so gar nicht aussieht wie in Deutschland. Als meine Mutter mich zu einem Waisenhaus führte, um mir zu zeigen, dass es Kinder gibt, denen es an vielem fehlt – vor allem an Eltern, die sie lieben – war ich zutiefst getroffen. Der Zustand des Waisenhauses und die Umstände, unter denen die Kinder dort leben, haben mich erschüttert. Ich fing an mein Taschengeld zu sammeln und kaufte zunächst einmal Lebensmittel für die Waisenkinder.

Continue reading

3. Preis bei der Landesrunde der Mathematik- Olympiade in Hamm

Siegerehrung der Regionalrunde Bonn
Erneut konnte unserer Schule erfolgreich an der Bonner Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilnehmen. Von den 12 Schülerinnen und Schüler, die sich mit etwa 300 Mitstreitern einer 3-stündigen Klausur stellten, wurden neun mit einem Preis oder einer Anerkennung ausgezeichnet. Besonders stolz sind wir auf unseren Schüler Moritz Köhler (7D), der den ersten Platz belegte und sich somit für die Landesrunde in Hamm qualifizierte.
Landesrunde NRW
Bei der Landesrunde in Hamm traf Moritz dann auf die 350 besten Knobler aus ganz NRW und löste erneut knifflige Aufgaben. Hier erreichte er, wie im vergangenen Jahr, einen 3. Preis. Herzlichen Glückwusch!
Wir freuen uns über das hervorragende Ergebnis und gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern zu diesem tollen Erfolg!
J. Loke

Maya Mormann belegt grandiosen 2. Platz im Bundesfinale (neu: mit Video)

Maya Mormann hat es geschafft! Nach mehreren Vorrunden war die Helmholtz-Schülerin in das nationale Finale des 40. “Bundeswettbewerbs Fremdsprachen” vorgedrungen, das an diesem Wochenende in Wuppertal stattfand. Die insgesamt 45 Finalisten aus allen Bundesländern und einigen deutschen Auslandsschulen hatten dort noch vielerlei Prüfungen zu bestehen. Sie drehten in Gruppen ein mehrsprachiges Video zum Jubiläum, begegneten sich in vielsprachigen Diskussionsrunden und führten in drei Sprachen Einzelgespräche über aktuelle Themen mit den Juroren.
Continue reading

Känguru-Wettbewerb 2019

Nach langem Warten auf die Ergebnisse wurden auch in diesem Jahr wieder die Preisträger des Känguru-Wettbewerbs von Frau Dr. von Hoerschelmann ausgezeichnet.
Bei dem mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb mit weltweit über 6 Millionen Teilnehmern knobelten in diesem Jahr 184 Schülerinnen und Schüler des HhGs an den kniffligen Aufgaben. Einige SchülerInnen der 5. Klassen nahmen sogar auf der Klassenfahrt an dem Wettbewerb teil.
Jeder Teilnehmer erhielt nach Auswertung eine persönliche Urkunde mit der erreichten Punktzahl, einen „Qwürfel“ und dazu eine Broschüre, die neben Knobeleien, Logikrätseln und Basteleien auch die Lösungen der Wettbewerbsaufgaben enthält.

Continue reading

Mathematik-Olympiade 2018/2019

Siegerehrung der Regionalrunde Bonn
Erneut konnte unserer Schule erfolgreich an der Bonner Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilnehmen. Von den 13 Schülerinnen und Schüler, die sich mit etwa 300 Mitstreitern einer 3-stündigen Klausur stellten, wurden über die Hälfte mit einem Preis oder einer Anerkennung ausgezeichnet. Friedrich Irmer (8B) und Konrad Derkorn (8B) gewannen beide einen 3. Preis. Moritz Köhler (6D) und Viktor Bulicek (5B) gewannen einen 1. Preis und qualifizierten sich somit für die Landesrunde in Düsseldorf.
weiterlesen

Congratulations!

22 Schüler*innen der Jahrgangstufe 10 haben sich in den vergangenen Monaten auf die Cambridge-Prüfung First for Schools vorbereitet und erfolgreich bestanden.
Das HHG bietet Schüler*innen der Sekundarstufe II jedes Schuljahr im Rahmen des NRW-Schulprojekts in Kooperation mit dem Englischen Institut Köln die Vorbereitung und Durchführung der beiden Cambridge-Zertifikate First for Schools und CAE an.
V. Helms