Stadtmeisterschaften im Gerätturnen 2013

 

Auch dieses Jahr waren wir wieder mit zwei Mannschaften im Gerätturnwettkampf der Bonner Schulen vertreten. Nach einem gelungenen Wettkampfvormittag, während dem die neun Mädchen und ein Junge des Helmholtz-Gymnasiums an allen vier Geräten (Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden) gute Leistungen zeigten
Auch dieses Jahr waren wir wieder mit zwei Mannschaften im Gerätturnwettkampf der Bonner Schulen vertreten. Nach einem gelungenen Wettkampfvormittag, während dem die neun Mädchen und ein Junge des Helmholtz-Gymnasiums an allen vier Geräten (Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden) gute Leistungen zeigten, folgte die Enttäuschung bei der Siegerehrung: Im Wettkampf III wurde unser Team nur 6., im Wettkampf IV belegte das zweite HHG-Team den dritten Platz und schrammte damit ganz knapp an der Qualifikation für die Regierungsbezirksmeisterschaften vorbei, für die sich jeweils die Erstund Zweitplatzierten qualifizieren. Trotzdem können wir stolz auf die beiden Teams sein, von denen sich einige Schüler in nur wenigen Treffen in der Turn-AG auf für sie völlig neue Übungen einstellen oder sogar ganz neue Elemente erlernen mussten und diese auch auf dem Wettkampf gut präsentieren konnten!

Freuen können wir uns außerdem über zwei Jahrgangsbeste in der Einzelwertung: Celine Radunz bei den Mädchen und Ben-Theo Bruns bei den Jungen landeten in ihrer Altersklasse jeweils auf dem ersten Platz! Dazu nochmal herzlichen Glückwunsch!

Unsere beiden Teams:
HHG 1: Celine Radunz, Sabrina Schneider, Dana Köllermann, Laetitia Rücker, Carina Bausch
HHG 2: Carola Widera, Frida Damoliga, Maria Beifuß, Julia Czapla, Ben-Theo Bruns