Soirée française


Eine tolle Idee der Französischlehrerinnen der 9. Klassen, Annika Groth und Jessica Theisen: Nach corona-bedingt langer Zeit ohne Frankreich-Austausch, Cinéfête und Strasbourg- und Liège-Fahrt wollten sie mal wieder über den Unterricht hinaus Freude an Sprache und Kultur vermitteln und haben kurzerhand einen französischen Abend geschaffen, an dem Videos von deutschen und französischen Schülern über Besonderheiten ihrer Länder gezeigt wurden.

Weiterlesen

Weihnachtsbesuch aus Frankreich – Austausch mit Villemomble 2020

Ein Novum in der Geschichte der Partnerschaft zwischen dem HHG und dem Lycée Clemenceau aus Villemomble: zum ersten Mal sind unsere französischen Partner schon im Dezember angereist. 19 Schülerinnen und Schüler und ihre Begleiterinnen Aurore Boguet und Carine Zimmermann schnupperten deutsche Weihnachtsatmosphäre. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich auf unserem von Schülern beider Schulen gemeinsam erstellten „Clemholtz“-Blog weiter informieren:   https://clemholtz.wordpress.com/
S. Bauer

Échange franco-allemand du HHG et du lycée Goerges Clemenceau (Villemomble) 2019

Nach einem schönen, interessanten und aufschlussreichen Besuch der Franzosen in Bonn fuhren die deutschen Austauschschüler des HHG vom 6. bis zum 13. Mai 2019 nach Villemomble. Wir hatten eine sehr entspannte und zeiteffiziente Zugfahrt mit dem Thalys. Bei der Ankunft in Frankreich wurden wie herzlich von unseren Gastfamilien aufgenommen.

Am ersten Programmtag besuchten wir das Lycée Clemenceau und nahmen am Unterricht unserer Partner teil; gegen Mittag wurden wir dann in der mairie vom Bürgermeister und seinem Stellvertreter empfangen. Nacheiner kurzen Pause fuhren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Paris, wo wir das Musée d‘Orsay besichtigt haben. Als letzten Programmpunkt an diesem Tag sind wir auf den Eiffelturm gestiegen und haben die Aussicht genossen. Am darauffolgenden Tag hatten wir Familientag, und die deutschen Austauschpartner durften mit den Franzosen einen tollen Tag erleben und ihre Französischkenntnisse verbessern. Während der nächsten zwei Tage haben wir unter anderem den Vergnügungspark „Parc Astérix“ und die Opéra Bastille kennenlernen dürfen. Außerdem haben wir am Freitag Vormittag mit unseren Partnern im CDI der Schule an verschiedenen Projekten gearbeitet, u.a. zum Schulleben in Frankreich. An den letzten beiden Tagen konnten wir noch das berühmte Musée du Louvre und das Château de Versailles besichtigen. Am Samstag Abend veranstalteten die Franzosen zu unseren Ehren eine Abschlussfeier in der Schule.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Austausch eine tolle Erfahrung war und unsere Französischkenntnisse verbessert wurden. In den Familien haben wir viel Französisch gesprochen und konnten uns viele neue Vokabeln aus dem Kontext erschließen. Außerdem war es interessant, die französische Kultur kennenzulernen.

Die Teilnehmer der Klasse 9b