Ausflug der Klasse 7b zum Schülerlabor an der Universität Köln

Wir trafen uns am 22. November 2018 schon um 7.30 Uhr vor der Schule und dann ging’s los in Richtung Uni Köln! Dort haben wir direkt mit der Stationenarbeit begonnen und wurden in 6 Gruppen eingeteilt, sodass wir jeweils 45 Minuten für jede Station hatten. In der ersten Station ging es darum, wie Jahreszeiten entstehen. In der zweiten war es die Aufgabe, verschiedene Pollenarten unter dem Mikroskop zu untersuchen. In der dritten Station war die Frage: Wie entstehen Gewitter? Die vierte Station behandelte die Konvektion (Luft-Strom Stadt-Land). An der fünften Station ging es um das Licht und den Regenbogen. An der letzten Station ging es um Baumstämme und was man daraus erkennen und über die Veränderung unseres Klimas in den letzten Jahrzehnten ablesen kann. Es war ein spannender Tag!

Alexander Bartsch und Niklas Habrich, 7b

weitere Fotos: